TV-News

Darts-WM: Sport1 findet Bandermann-Nachfolger

von

Der Spartensender berichtet ab Mitte Dezember wieder aus dem berühmten ‚Ally Pally‘. Auf der Moderatoren-Position muss es aber einen Wechsel geben.

Der Privatsender Sport1 muss sein Personal bei der Darts WM verändern. Sascha Bandermann, der in den zurückliegenden Jahren aus London und dem ‚Ally Pally‘ berichtete, hat den Sender bekanntlich verlassen und arbeitet jetzt für MagentaSport. Als Moderator der am 13. Dezember startenden Darts-WM fungiert nun Sport1-Urgestein Hartwig Thöne. Für ihn ist es ein Comeback: Sieben Jahre nach seinem ersten Einsatz im ‚Ally Pally‘ kehrt er zurück und hat Social-Media-Reporterin Jana Wosnitza an seiner Seite.

Kommentieren werden Basti Schwele und Tobias Drews im Wechsel. Sie haben jeweils Experten an ihrer Seite, namentlich und beispielhaft genannt wurde Robert Marijanovic.

Von der 1. Runde ab dem 13. Dezember bis zum Finale am 1. Januar stehen über 115 Livestunden Darts im Free-TV auf dem Programm. Mit den regelmäßigen Highlight-Zusammenfassungen, die auch an den spielfreien Tagen am 24., 25., 26. und 31. Dezember gezeigt werden, sind es sogar rund 150 Stunden Darts-Berichterstattung. Dazu gibt es einen Tag vor Turnierstart einen Rückblick auf die WM 2019 zu sehen. Damit können sich die Fans auf 21 Tage Darts-Berichterstattung am Stück freuen.

Kurz-URL: qmde.de/114030
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Strategie: «GZSZ» lässt das Jahr mit einem Talk ausklingennächster Artikel«Brexitcast»/«Electioncast»: So geht moderner Journalismus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung