US-Fernsehen

«Powerpuff Girls»: Chloe Bennet, Dove Cameron, Yana Perrault sind dabei

von

Die Animationsserie soll bekanntlich bei The CW eine Live-Action-Serie werden. Nun hat man Schauspielerinnen gecastet.

Die geplante Live-Action-Serie von «Powerpuff Girls» hat ihre drei Hauptdarstellerinnen gefunden. Die «Powerpuff Girls» Live-Action-Serie wurde erstmals im August als in Entwicklung befindlich angekündigt. Basierend auf der Cartoon Network Serie von Craig McCracken, sieht die neue Serie die kleinen Superheldinnen als desillusionierte Twentysomethings, die sich darüber ärgern, ihre Kindheit an die Verbrechensbekämpfung verloren zu haben.

Eine Rolle bekam Chloe Bennet, die Daisy „Skye“ Johnson“ in der siebten «Agents of S.H.I.E.L.D.»-Staffel verkörperte. Dove Cameron war Star der Disney-Serie «Live and Maddie». Sie ist auch bekannt für ihre Rolle als Mal in der «Descendants»-Franchise von Disney. Yana Perrault war zuletzt in dem Alania-Morissette-Musical „Jagged Little Pill“ zu sehen.

Sie sollte auch zur Besetzung von "Hamilton" am Broadway gehören, bevor die Pandemie das Live-Theater stilllegte. Sie ist bekannt dafür, ihre eigene Musik zu produzieren und aufzuführen. Sollte der Pilotfilm in Serie gehen, wäre es Perraults Debüt auf dem Bildschirm.

Kurz-URL: qmde.de/125400
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Good Morning Britain» künftig ohne Piers Morgannächster ArtikelLexi Underwood spielt Malia Obama
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung