Die Kritiker

«Der Ermittler - Eiskalter Mord»

von
In dieser Woche strahlt das ZDF die erste von fünf neuen Folgen der erfolgreichen Krimi-Reihe «Der Ermittler» mit Oliver Stokowski in der Hauptrolle aus. Nach dieser Staffel muss sich der Mainzer Sender einen anderen Darsteller suchen, denn Stokowski steigt nach vier Jahren aus der Serie aus. „Kritiker“ Alexander Krei testete die Episode „Eiskalter Mord“, die an diesem Freitag um 20:15 Uhr gesendet wird.

Inhalt
Als die junge Angestellte Effi Schwarz, gespielt von Theresa Scholze, frühmorgens zu ihrem Arbeitsplatz kommt, dem noblen Gourmetrestaurant "Le Canard", macht sie eine grauenhafte Entdeckung. Der Sternekoch Fabian Raabe (Christian Standtke) liegt tot im Gefrierraum. Für Hauptkommissar Paul Zorn (Oliver Stokowski) und Spurensicherer Eikelkamp (Henning Schimke) ist der Tathergang offensichtlich: Der Mörder hat sein Opfer skrupellos in den Gefrierraum eingeschlossen. Die Pathologie bestätigt, dass Fabian Raabe qualvoll erfroren ist und hätte gerettet werden können, wenn er nur ein oder zwei Stunden früher gefunden worden wäre. Zorn muss herausfinden, wer ein Motiv und die Kaltblütigkeit für eine solche Tat hatte und beginnt mit seinen Ermittlungen.

Dabei stellt er fest, dass der Ermordete alles andere als beliebt war. Die Kollegin Nora Reichmann (Julia Brendler) wurde von Raabe gemobbt, weil sie sich gegen seine Avancen wehrte, und Effi Schwarz litt unter den cholerischen Anfällen des Sternekochs. Wenige Stunden vor dem Mord soll es im Restaurant zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen sein. Das Ehepaar Schenk wollte angeblich recherchieren, was ihr neuer Konkurrent so bietet, da ihr Restaurant unter Umsatzeinbußen leidet, seit es das "Le Canard" gibt. Aus unbekanntem Grund kam es nach Zeugenaussagen fast zu Handgreiflichkeiten und Fabian Raabe hat die Schenks des Lokals verwiesen. Aufgrund der Spuren am Tatort gerät Gregor Schenk immer stärker unter Mordverdacht. Ist er nach Dienstschluss ins "Le Canard" zurückgekehrt und hat nach einem Kampf seinen Rivalen in den Gefrierraum eingeschlossen?

Doch dann kommt die Affäre von Fabian Raabe und seiner Chefin Emma Köhler (Sissy Höfferer) ans Licht, die nur wenige Tage vor dem Mord beendet wurde. Hat die Restaurantinhaberin aus enttäuschter Liebe getötet? Oder ihr Mann aus Eifersucht? Aber auch der Gourmettester Rüdiger Hilpert (Martin Ontrop) gerät in Zorns Visier. Im Laufe der Ermittlungen sieht es zunehmend aus, als habe Fabian Raabe seinen Stern nicht mit seiner Kochkunst erworben, sondern weil er Hilpert gut bezahlt hat. Hängt der Mord mit dieser Bestechung zusammen? Der Kreis der Verdächtigen erweitert sich. Doch schließlich wird Zorn auf ein Detail im Restaurant aufmerksam, welches das wahre Motiv und somit den Täter entlarvt.

Kritik
Oliver Stokowski begeistert als „Ermittler“ Paul Zorn. Auch die weiteren Hauptdarsteller, darunter Sissy Höfferer, Julia Brendler und Dominic Raacke, überzeugen durch gute schauspielerische Leistungen und geben der Folge eine positive Note.

Anders als man es häufig bei vielen deutschen Krimiserien erlebt, weiß man bei der «Ermittler»-Folge „Eiskalter Mord“ bis kurz vor Ende noch immer nicht, wer der skrupellose Mörder des Sternekochs ist. Immer wieder kommen dem «Ermittler» neue Theorien in den Sinn, denen er nachgeht. So bleibt die Spannung des relativ kurzen Krimis lange erhalten.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man wenig vom Privatleben des «Ermittlers» mitbekommt. Zwar sieht man Paul Zorn in einer Szene beim Essen mit seiner Tochter, dennoch ist die Serie nicht auf der Gefühlsebene aufgebaut. Das tut dem Krimi gut, da den spannenden Ermittlungen viel Platz eingeräumt wird und diese nicht von sinnfreien Nebenhandlungen unterbrochen werden.

Die Folge „Eiskalter Mord“ ist etwas für Fans der bekömmlichen Krimikost, die nicht auf Schusswechsel und Schlägereien stehen. Dennoch oder gerade auch deshalb macht diese Episode der ZDF-Reihe beim Zuschauen Spaß. Schade nur, dass nach fünfzig Minuten schon wieder alles vorbei ist.

«Der Ermittler»: Am Freitag, den 27. Mai 2005, um 20:15 Uhr im ZDF.

Kurz-URL: qmde.de/9968
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZwei neue Shows über Werbung bei kabel einsnächster ArtikelEin Stern für Renée Zellweger
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung