Quotennews

Sat.1: Traumstart für «Mord mit Ansage», kein großes Kino bei Kaya

von   |  1 Kommentar

Nach einem wenig überzeugenden Start gab die Kinoshow in Woche zwei weiter ab. «Genial daneben» besserte die Lage von Sat.1 danach, zwei neue Formate schlugen sich sogar noch besser.

Der Fun-Freitag von Sat.1 erstrahlte in den vergangenen Wochen gewisserweise in neuem Glanz. Reichlich neue Formate bot der Bällchensender zuletzt zum spaßigen Start ins Wochenende auf. Wirklich glänzend lasen sich die Quoten aber lange nicht mehr, immerhin schaffte es das neue 20.15 Uhr-Format «Guckst du?! Kayas große Kinoshow»  aber zunächst, die meist ernüchternden Zahlen vom gerade zu Ende gegangenen «Comedy Spieleabend» mit Paul Panzer zu überbieten. Doch in Woche zwei kam die Kinoshow diesen Zahlen schon etwas näher, als insgesamt 1,43 Millionen Zuschauer zur besten Sendezeit zu Sat.1 schalteten.

Insgesamt ergaben sich so 4,4 Prozent. In der wesentlich wichtigeren Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen führten 0,72 Millionen Zuschauer zu 7,1 Prozent - und damit zu noch weniger als im Rahmen der Auftaktfolge, die mit 7,4 Prozent schon deutlich unter der Sendernorm lag. Aufwärts ging es danach wie üblich im Rahmen von «Genial daneben» , das mit 0,98 Millionen jungen Zuschauern und dazugehörigen 10,1 Prozent schon wieder über dem Senderschnitt lag. Insgesamt zählte das Comedy-Quiz 2,00 Millionen Interessenten und 6,7 Prozent.

Zwei Premieren folgten am späteren Abend. Zunächst debütierte ab 22.20 Uhr «Mord mit Ansage - Die Krimi-Impro Show» , wofür 1,96 Millionen Personen ab Drei dranblieben. Bei den Jüngeren stieg die Zuschauerzahl sogar auf 1,10 Millionen. Daraus resultierte ein Traum-Start mit guten 8,2 Prozent insgesamt sowie tollen 13,7 Prozent in der Zielgruppe. Damit schnitt der Neustart deutlich besser ab als «Knallerfrauen»  in der Vorwoche. Ebenfalls ganz neu war «Richtig witzig» , das ab 23.20 Uhr übernahm. Die Show zählte 1,44 Millionen Zuseher ab drei Jahren und Marktanteile von insgesamt 9,0 Prozent sowie 12,9 Prozent der Umworbenen. Auch hier avancierte die Premiere zum vollen Erfolg.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99413
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort - Waldlust»nächster Artikel«Big Bounce»- Finale: Kleiner Satz insgesamt, aber Verluste bei den Jungen
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Familie Tschiep
03.03.2018 14:59 Uhr 1
Ich frage mich, warum sie das Schillerstraßenkonzept nicht vertäglichen, sonderlich kostenintensiv ist die Sendung ja nicht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung