Quotennews

«Verdachtsfälle» tun sich schwer

von

Die RTL-Nachmittagsmarke schreibt vor allem in der umworbenen Altersgruppe magere Zahlen.

Am RTL-Nachmittag tut sich eine große Baustelle auf: Die 2009 eingeführte Sendungsmarke «Verdachtsfälle» stellt mehr und mehr ein Problemkind für den Kölner Privatsender dar. So wurden am Mittwoch ab 13.55 Uhr nur miese 6,6 Prozent Marktanteil in der umworbenen Zielgruppe generiert. Insgesamt sorgten 0,84 Millionen Fernsehende wenigstens für mäßige 8,1 Prozent Marktanteil.

Im Anschluss krachte «Verdachtsfälle – Spezial» auf 0,63 Millionen Interessenten und eine Sehbeteiligung von 5,4 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren. Bei den Werberelevanten kamen für das Format aus dem Hause filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH überschaubare 5,5 Prozent Marktanteil zustande.

Eine weitere Ausgabe «Verdachtsfälle – Spezial» kletterte ab 16 Uhr dann auf 0,91 Millionen Fernsehnutzer, was einem Marktanteil von mäßigen 7,9 Prozent glich. Bei den kommerziell wichtigen TV-Nutzern musste sich die Sendung derweil mit schwachen, doch die vorher gezeigten Ausgaben klar überbietenden, 8,9 Prozent begnügen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94707
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchweinskopf bringt Das Erste viele Zuschauernächster ArtikelAnfang September: «Genial daneben» und Co. kehren zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung