Primetime-Check

Donnerstag, 23. März 2017

von

Welche Quote kochte sich «Lecker Schmecker Wollny» zusammen und wie lief es für das Actiondoppel bei kabel eins?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 59,6%
  • 14-49: 64,7%
Das ZDF holte mit «Lena Lorenz» 5,26 Millionen TV-Nutzer zu sich, was souverän den Tagessieg bedeutete sowie tolle 16,5 Prozent Marktanteil. Die 14- bis 49-Jährigen waren zu sehr guten 6,9 Prozent mit an Bord. Das «heute-journal» schloss mit 16,0 und 7,0 Prozent an, ehe «maybrit illner» auf tolle 16,3 und mäßige 4,8 Prozent kam. ProSieben erreichte mit «Germany's Next Topmodel» derweil sehr erfreuliche 2,65 Millionen Neugierige ab drei Jahren sowie stattliche 17,5 Prozent der Werberelevanten. «Kiss Bang Love» schloss mit 1,01 Millionen und 12,1 Prozent auf gutem bis sehr gutem Niveau an.

RTL begeisterte mit «Der Lehrer» mäßige 2,78 Millionen Gesamtzuschauer für sich, in der Zielgruppe reichte es wiederum für tolle 17,4 Prozent Marktanteil. «Nicht tot zu kriegen» sank mit einem Doppel auf schwache 2,03 und 1,79 Millionen Serienfreunde. Die Werberelevanten waren zu akzeptablen 12,1 und mäßigen 11,4 Prozent mit von der Partie. «Modern Family» letztlich kam mit zwei Folgen vor Primetimeende auf nur 1,09 und 0,87 Millionen sowie auf 9,3 und 8,2 Prozent. Mit «Bierleichen. Ein Paschakrimi» startete Das Erste erfolgreich in den Abend. 4,18 Millionen Krimifreunde entsprachen sehr guten 13,1 Prozent, bei den Jüngeren waren tolle 8,9 Prozent drin. «Panorama» gab auf 10,8 und 5,8 Prozent nach, die «Tagesthemen» erholten sich danach und kamen auf 11,7 und 8,4 Prozent. «extra 3» holte ab 22.45 Uhr letztlich 12,4 und 10,3 Prozent.

«Criminal Minds: Beyond Borders» startete bei Sat.1 mit guten 2,62 Millionen Krimifans, ehe die Mutterserie «Criminal Minds» 2,29 und 2,02 Millionen generierte. Bei den Umworbenen standen gute 9,5 und 9,4 sowie sehr gute 10,8 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.. kabel eins unterhielt derweil 1,33 Millionen Filmfreunde mit «16 Blocks» und danach 0,67 Millionen mit «Top Gun». Die Werberelevanten waren zu sehr guten 6,3 und akzeptablen 4,8 Prozent mit an Bord.

«After Earth» holte dagegen akzeptable 1,56 Millionen Zuschauer zu VOX, die Doku «Will Smith – Bad Boy, Rapper, Superstar» schloss mit 0,76 Millionen an. Die Umworbenen schauten zu sehr guten 7,6 und 7,2 Prozent zu. RTL II letztlich fiel mit «Die Kochprofis» und «Lecker Schmecker Wollny» auf die Nase: 0,77 und 0,64 Millionen sowie 3,7 und 3,2 Prozent Marktanteil sind magere Werte, die sich schwer schönreden lassen. Ab 22.15 Uhr sorgte «Frauentausch» mit guten 0,60 Millionen und passablen 5,3 Prozent für eine Trendwende.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92037
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL: «Nicht tot zu kriegen» legt leicht zunächster Artikel«Criminal Minds»-Ableger kommt gemütlich aus dem Startblock
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Deutschland
Noch bis morgen kann man sich für unsere Aktion "Dein Boot" bewerben. ?? Eine Nacht im original U-Boot des Kultfilm? https://t.co/iTIVWGXiIP
Uli Köhler
Ein alter Bekannter in Leipzig. Konstantin Rausch mit der russischen Nationalmannschaft. #SSNHD https://t.co/2BdegqGs1f
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung