Primetime-Check

Donnerstag, 2. März 2017

von

Toppten die «Topmodels» die RTL-Serie «Der Lehrer»? Wie schnitt kabel eins mit Spielfilmen ab?

Mit 6,90 Millionen Fernsehzuschauern war «Der Bergdoktor» das gefragteste Programm am Donnerstag. Der Marktanteil lag bei starken 20,7 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man neun Prozent ein. Mit dem «heute-journal» sank die Reichweite auf 4,92 Millionen, der Marktanteil gab auf 17,0 Prozent nach. Die Talkshow «maybrit illner» verzeichnete noch 3,43 Millionen Zuseher mit 16,3 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern ging es von 6,3 auf 5,6 Prozent.

Das Erste holte mit dem Krimi «Kommissar Dupin – Bretonischer Stolz» 4,57 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei guten 13,7 Prozent. Das Magazin «Panorama» fuhr danach noch 2,91 Millionen Zuschauer ein, die «Tagesthemen» interessierten 2,39 Millionen Zuschauer. Beide Programme verzeichneten jeweils 10,1 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 3,8 und 5,4 Prozent Marktanteil eingefahren.

ProSieben führte die Charts bei den Werberelevanten an: 1,88 Millionen junge Zuschauer waren nicht zu toppen. Mit 17,4 Prozent Marktanteil war «Germany’s Next Topmodel» ein großer Erfolg. Insgesamt wollten 2,66 Millionen Menschen die Sendung sehen. Im Anschluss blieben 1,19 Millionen Zuseher bei «Kiss Bang Love» dran, das in der Zielgruppe 11,7 Prozent Marktanteil holte. Bei RTL lieferte «Der Lehrer» mit 2,71 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und 15,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen eine gute Performance ab, «Triple Ex» kam im Anschluss nur auf 11,9 sowie 11,8 Prozent Marktanteil. Insgesamt wollten 2,04 und 1,97 Millionen Zuschauer die Sendung sehen.

Zwei weitere Folgen von «Criminal Minds» gefielen dem Sat.1-Publikum und verhalfen dem Sender zu tollen 11,8 und 11,2 Prozent Marktanteil. Die Gesamtreichweiten beliefen sich auf 2,55 sowie 2,33 Millionen Zuschauer. Mit «Blindspot», das ab 22.15 Uhr lief, sank das Interesse auf 9,3 Prozent. Unterdessen holte VOX mit «Der Tag, an dem die Erde stillstand» 1,73 Millionen Zuschauer und mittelmäßige sieben Prozent in der Zielgruppe. Im Anschluss lief «Final Destination 5», hierbei wurden 7,2 Prozent bei den Werberelevanten ermittelt.

In Grünwald muss man sich RTL II Sorgen bei den «Kochprofis» machen, denn eine weitere Ausgabe wollten nur 0,90 Millionen Zuschauer sehen. Auch «Frauentausch» kam mit 0,96 Millionen Zuschauer nicht über die Eine-Millionen-Marke hinaus, die zwei Eigenproduktionen holten bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern nur 4,5 sowie 5,9 Prozent Marktanteil. «Bodyguard» brachte kabel eins 5,6 Prozent in der Zielgruppe, mit «Robin Hood – König der Diebe» verbuchte man danach sogar neun Prozent. Die Reichweiten der Spielfilme lagen bei 1,26 und 0,78 Millionen Fernsehzuschauern.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/91585
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel30 Prozent mehr: Lenssen-Beratung legt massiv zunächster ArtikelTrotz Wiederholung: «Zwischen Tüll und Tränen» setzt Höhenflug fort
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung