Quotennews

«Undercover Boss» startet schwächer, Dschungelcamp wieder über 40 Prozent

von

Die neue Staffel «Undercover Boss» startete bei RTL deutlich unter den Werten des Vorjahres. «Ich bin ein Star» gewann kaum Zuschauer hinzu, sprang aber wieder über die 40 Prozent-Marke.

Auftaktquoten «Undercover Boss»

  • 2011: 6,20 Mio. / 24,5%
  • 2012: 5,84 Mio. / 21,4%
  • 2013: 5,18 Mio. / 18,1%
  • 2014: 4,48 Mio. / 16,4%
  • 2015: 5,08 Mio. / 19,1%
  • 2016: 5,50 Mio. / 20,2%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49
«Undercover Boss»  war von Beginn an ein großer Erfolg für RTL: vor knapp sechs Jahren startete das Format mit über sechs Millionen Interessierten. Und in aller Regelmäßigkeit faszinieren die neuen Folgen am Anfang des Jahres zwischen vier und sechs Millionen Zuschauer. So startete auch die nunmehr siebte Staffel am Montagabend mit guten Werten: insgesamt schalteten 4,44 Millionen ein, womit «Undercover Boss» die Auftaktfolge vom vergangenen Jahr allerdings um über eine Million Zuschauer unterbot. Damals waren während der gesamten fünfteiligen Staffel im Schnitt fünf Millionen mit von der Partie. Dieses Mal führte diese Reichweite zu schönen 13,5 Prozent Marktanteil. Insgesamt rangierte die neueste Folge rund um Mehr! Entertainment auf dem Niveau des Staffelendes 2016.

Andere RTL-Formate lockten am Montagabend jedoch mehr Zuschauer an: nachdem «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»  am Vortag viele Interessenten verloren hatte – wie üblich am ersten Sonntag der Staffel – stieg die Reichweite am Montag wieder leicht auf 6,34 Millionen. Allerdings fiel die Steigerung in den vergangenen Jahren deutlich höher aus und das Dschungelcamp ließ sich am Montag den Rang von «Das Sacher» im ZDF ablaufen, das sich den Tagessieg schnappte. Beim Gesamtpublikum hatte dies trotzdem tolle 30,3 Prozent zur Folge, während man bei den Umworbenen mit 43,3 Prozent Marktanteil mal wieder sämtliche Konkurrenten pulverisierte und nach 38 Prozent am Sonntag erneut die 40-Prozent-Marke übersprang. Und das, obwohl die Zahl der 14- bis 49-jährigen Zuschauer minimal auf 3,48 Millionen sank. «Undercover Boss» kam zuvor auf 2,04 Millionen in diesem Alter und durfte sich über 18,4 Prozent Marktanteil freuen – knapp zwei Prozentpunkte weniger als die Premiere der vergangenen Staffel.

Beinahe kleinlaut muss sich «Wer wird Millionär» angesichts des Erfolgs der beiden Shows am späteren Abend geben. Dabei sammelte Günther Jauch an diesem Montag beim Gesamtpublikum immerhin 4,99 Millionen Zuschauer und 14,4 Prozent Marktanteil ein. Lediglich das TV-Drama «Das Sacher» war im ZDF zur selben Zeit gefragter. Bei den Werberelevanten lief es derweil mal wieder nicht so optimal – mit «Undercover Boss»  und dem Dschungelcamp kann «Wer wird Millionär» nicht mehr mithalten: enttäuschende 11,7 Prozent und 1,33 Millionen standen letztendlich auf dem Papier.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90620
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 16. Januar 2017nächster ArtikelZusätzliche «Ruhrpottwache» ändert erstmal nichts
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL AS Rom und Klubchef spenden für schwerverletzten Liverpool-Fan: https://t.co/065M186CoY? https://t.co/iE9djOP3JP
Christoph Metzelder
RT @TuSHaltern: ? Heute startet der Vorverkauf für die #PlayersNight mit @moguai am 21. Dezember in der La Victoria Eventhalle Marl https:/?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung