TV-News

«Kulturzeit»: Das Personalkarussell dreht sich

von

Das 3sat-Kulturmagazin wird im neuen Jahr mit drei frischen Moderatoren über die Mattscheiben flimmern.

Der Kultursender 3sat verpasst seinem werktäglichen Magazin «Kulturzeit»  ordentlich frisches Blut: Wie der öffentlich-rechtliche Spartenkanal mitteilt, werden sogleich drei der vier aktuell tätigen Moderatoren durch neue Gesichter ausgetauscht. Schon am 9. Dezember wird Tina Mendelsohn vom ZDF ihren letzten Auftritt absolvieren, am 23. Dezember dieses Jahres wird letztmalig ORF-Moderator Ernst A. Grandits durch das Magazin führen. Auch Andrea Meier vom SRF wird in naher Zukunft ihren Hut nehmen – geplant ist ihr Abschied für den 20. Januar 2017.

Aus dem bestehenden Moderatorenteam wird somit allein die ARD-Vertreterin Cécile Schortmann der «Kulturzeit» erhalten bleiben. Der erste Neuzugang wird am 23. Januar 2017 seinen Einstand feiern – Peter Schneeberger vom ORF.

Es folgen in der Woche vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2017 die erste Schicht der ZDF-Moderatorin Vivian Perkovic, ehe vom 6. bis zum 10. Februar 2017 Nina Mavis Brunner aus der Schweiz ihre erste Woche als «Kulturzeit»-Moderatorin erlebt.

Kurz-URL: qmde.de/89740
Finde ich...
super
schade
5 %
95 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSony setzt auf Frauenpower: «21 Jump Street» bekommt Spin-Offnächster ArtikelRTL IIs 'Brennpunkt'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung