TV-News

WDR-Staubsaugervertreter-Serie kommt zum Fest

von

Der WDR hat Termine für die erste Staffel von «Der letzte Cowboy» genannt. Das Format liest sich halbwegs vergleichbar mit dem «Tatortreiniger».

Auch in diesem Winter wird der NDR vermutlich wieder gute Quoten mit den neuen Folgen des «Tatortreinigers» erzielen. Der WDR startet nun ein ähnlich gelagertes Format, «Der letzte Cowboy». Peter Jordan spielt darin einen Staubsaugervertreter, dessen Job aber auf der Streichliste des neuen Unternehmenschefs steht. Er bekommt eine klare Vorgabe: Innerhalb von drei Wochen muss er 60 Exemplare des Spitzenmodells der Firma an den Mann (oder die Frau) bringen.

Lars Albaum («Stromberg», «Nikola») hatte die Idee zur Serie, Lars Jessen führte Regie in der ersten Staffel, die aus sechs Episoden besteht. Der WDR wird alle Folgen binnen nur drei Tagen zeigen und wählt dafür die Weihnachtszeit. Am 26., 27. und 28. Dezember läuft die Serie immer ab 22.45 Uhr im Doppelpack.

Der NDR hingegen will seine neuen «Tatortreiniger»-Folgen schon am 14. Dezember starten. Als Sendetermin wurde 22 Uhr auserkoren.

Kurz-URL: qmde.de/89572
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Florence Foster Jenkins»nächster ArtikelDer Kritiker «Polizeiruf 110: Sumpfgebiete»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung