Quotennews

Guter Auftakt: «Curvy Supermodel» schlägt sogar Sat.1

von   |  2 Kommentare

Ein Auftakt nach Maß: Bei RTL II startete am Mittwoch ein Model-Casting der anderen Art, womit der Sender tolle Quoten einfuhr.

Jedes Jahr gibt es Kritik an Formaten wie «Germany’s Next Topmodel», die den Schlankheitswahn der Modebranche illustrieren. RTL II geht seit gestern einen anderen Weg: in «Curvy Supermodel – Echt, schön, kurvig» suchen Angelina Kirsch, Motsi Mabuse, Harald Glööckler und Ted Linow Models mit gesunden Rundungen. Aus Quotensicht legte die neue Show einen richtig guten Start hin. Mit tollen 8,0 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe startete «Curvy Supermodel» deutlich über dem Senderschnitt in seine erste Staffel. Insgesamt schalteten 1,21 Millionen Zuschauer ein, davon 0,81 Millionen zwischen 14 und 49. Nun steht natürlich auch die Frage im Raum: Kann sich das Konzept auf lange Sicht tragen oder wird die Neugier der Zuschauer auf das neue Format verpuffen? Mehr zur Show in unserer Kritik (siehe Infobox).

Im Vergleich zur Konkurrenz schnitt «Curvy Supermodel» mit diesen Werten mehr als ordentlich ab. Neue Folgen von «Outlander»  bei VOX kamen auf 5,9 und 6,6 Prozent, während «Robin Hood – König der Diebe»  bei kabel eins starke 6,9 Prozent generierte. Sogar gegen die Sat.1-Show «Karawane der Köche»  (6,5 Prozent) setzte sich das neue Model-Casting durch.

Beim Gesamtpublikum reichte es derweil zu guten 4,2 Prozent, jedoch landete man aufgrund der geringeren Zuschauerzahl nur auf Platz sieben im Primetime-Ranking – immerhin vor Sat.1.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88539
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWenn ZDFneo plötzlich Das Erste überholtnächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 5. Oktober 2016
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
06.10.2016 09:05 Uhr 1
Mir ist ja alles vergangen bei dieser Sendung, hat mich alles stark an die Anfangszeit von RTL erinnert mit "Tutti Frutti"!!!



Unglaublich, wie man sowas senden kann!!
Gnutzhasi
06.10.2016 09:43 Uhr 2
Nette Unterhaltung , aber bitte ohne Dr. Mabuse ! Einfach nur nervig. Drei Leute aus der Branche würden notfalls auch ausreichen !

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung