Quotennews

Trotz frischer Folgen: «Law & Order: SVU» bleibt zur Primetime mau

von   |  2 Kommentare

Auch der Start in die 17. Staffel verhalf der Crime-Serie zur besten Sendezeit nicht auf ein wirklich überzeugendes Niveau, erst am Spätabend ging es wieder bergauf. Bei RTL II punktete «RoboCop».

Ein knappes halbes Jahr mussten Fans darauf warten, nun endlich war es so weit: «Law & Order: Special Victims Unit»  ging in seine 17. Staffel und zur feierlichen Begehung der Erstausstrahlungen zeigte VOX gleich mal eine Doppelfolge - was insofern ohnehin nahe lag, dass "Die Spur des Bösen" von Vornherein als Zweiteiler konzipiert war. Mit durchschnittlich 0,92 Millionen Zuschauern und 3,6 Prozent Marktanteil fiel das Publikumsinteresse für die Auftaktfolge allerdings ähnlich enttäuschend aus wie in den vergangenen Wochen und Monaten zumeist. Auch in der werberelevanten Zielgruppe machte sich der neue Stoff nicht positiv bemerkbar, hier wurden 4,9 Prozent bei 0,37 Millionen verzeichnet.

Der zweite Teil steigerte sich dann ab 21:10 Uhr dann aber zumindest auf 4,2 bzw. 6,1 Prozent bei 1,12 Millionen Fernsehenden, womit man in der werberelevanten Zielgruppe nur noch leicht unterhalb der Sendernorm von zuletzt knapp sieben Prozent rangierte. Nach 22 Uhr zeigte man dann wieder Reruns, doch zu späterer Stunde machte die Serie schon in der Vergangenheit kaum Probleme. Kein Wunder also, dass hier nun solide 6,7 bis starke 7,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zu Buche standen.

Gut fuhr derweil RTL II mit der Free-TV-Premiere des US-Actionfilms «RoboCop» , der zur besten Stunde auf 1,17 Millionen Interessenten und 4,6 Prozent Gesamt-Marktanteil gelangte. Noch stärker allerdings lief der Streifen mit Gary Oldman in der umworbenen Zielgruppe mit 7,4 Prozent bei 0,60 Millionen. Im Anschluss daran gelangte mit «Killer Elite»  ein weiterer Actionfilm auf 5,8 und 6,1 Prozent bei einer durchschnittlichen Sehbeteiligung von 0,84 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/87879
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Kriminalist» startet auch in die neueste Staffel wieder gutnächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 2. September 2016
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
03.09.2016 12:01 Uhr 1
......ist halt eben keine "Must See" Serie für die Deutschen...
Nr27
03.09.2016 15:25 Uhr 2
Schon kurios, daß 200.000 Zuschauer erst für den zweiten Teil des Zweiteilers eingeschaltet haben - ob die wohl alles kapiert haben, was da passiert ist?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung