«Sportschau»-Kompakt ist vom Tisch

Der Kicker berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass die DFL an der Heiligen Kuh nicht rütteln möchte. Die «Sportschau» könnte aber trotzdem ersetzt werden.

Es kommt Bewegung in den Rechtepoker rund um die Fußballübertragungen ab Sommer 2017. Am Montag wird das Kartellamt seine Marktbefragungen abschließen und somit in den nächsten Tagen auch bekannt geben, ob es über die Forderung einer Single-Buyer-Rule in den Wettbewerb eingreift und somit festlegt, dass Sky künftig nicht mehr alle Bundesliga-Spiele alleine übertragen darf. Zuletzt wurde dies für wahrscheinlich gehalten, zugleich aber auch scharf kritisiert, weil somit die Kosten für den durchschnittlichen Fan erheblich steigen würden.

Im Bereich Pay-TV soll die DFL nach Infos des Kicker planen, sechs Pakete auszuschreiben. Ursprünglich waren mal acht geschnürt worden – die nun aber wohl anders zusammengefasst werden. Neben Sky soll auch das Duo Constantin/Telekom Interesse angemeldet haben. Amazon hatte zuletzt vorsichtig bekundet, dass man sich für Fußball interessiere, käme aber wohl vor allem für Online-basierte Nachberichte infrage. Ein solches Paket hält derzeit noch AxelSpringer.

Und auch im Free-TV könnte ein Dreikampf entstehen. Hier ist nach Infos des Kicker vom Tisch, dass die Free-TV-Verwertung am Samstagvorabend zugunsten des Pay-TV auf 45 Minuten gekürzt werden. Die ARD hatte diese Variante von Anfang an für uninteressant erklärt. Stattdessen würde es wohl bei 90 möglichen Sendeminuten bleiben. Neben der ARD wird RTL ein hohes Interesse an Free-TV-Rechten nachgesagt. Auch Discovery könnte für seinen Sender Eurosport1 Verwertungsrechte einkaufen.

Geht alles seinen geplanten Weg, würde die Bieterphase noch im März starten, die Rechte würden dann bis Anfang Juni, also noch vor der Fußball-EM, über den Tisch gehen. Verhandelt werden die Spielzeiten 17/18, 18/19 und 19/20. Ziel der Liga ist es, sich der Marke von einer Milliarde Euro TV-Einnahmen pro Saison anzunähern.

 •  Kurz-URL: qmde.de/84344
super
schade
38 %
62 %
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
14.03.2016 15:42 Uhr 1
Ich hoffe, das es weiterhin die ARD wird im Free TV!!
Ultz
14.03.2016 16:12 Uhr 2
Bitte nicht RTL, schon die Länderspielübertragungen sind mit unerträglich viel Werbepausen ausgestattet.
Sentinel2003
15.03.2016 14:01 Uhr 3
Jepp, dazu diese mehr als überflüssigen und langen Vor und Nachberichte!!! Zum Glück übeträgt RTL bis zum Start der EM glaube ich kein Spiel mehr!!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
RT @Mecki7MG: @Sky_ChrisL @gianluigibuffon Ja, er ist cool. Sieht aber, ebenso wie #Conte, sehr müde aus. ?????
Sven Töllner
RT @UEFAEURO: Could they be heroes... forever and ever? #WAL #Bowie #WALBEL https://t.co/TsFNbNvjbT
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Akte X - Die neuen Fälle»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel des TV-Klassikers «Akte X» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Bluegrass-Legende Ralph Stanley verstorben
Ralph Stanley, ein Patriarch der Appalachian Music, besser bekannt als Bluegrass, ist tot. Am gestrigen Donnerstag, den 23. Juni 2016, ist Ralph St... » mehr

Werbung