Quotennews

RTL-Dschungel verpasst denkbar knapp neuen Staffelrekord

von

Am Dienstagabend fehlte nicht mehr viel, um «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» bei den Umworbenen zu einem neuen Bestwert zu verhelfen.

Die Moderatoren

  • Sonja Zietlow (47) ist von Beginn an Teil der Show. Ihre langlebigsten Formate abseits des Dschungels sind die Ranking-Shows «Die 10...» und «Die 25...». Zietlow ist ausgebildete Pilotin und engagiert sich privat für Tiere.
  • Daniel Hartwich (37) erbte den Platz an Zietlows Seite von Dirk Bach, der 2012 verstarb. Seit 2013 ist er Co-Moderator und geht somit in sein viertes Jahr. Hartwich ist bei RTL der Mann für alle Fälle und moderiert u.a. die Formate «Das Supertalent» und «Let´s Dance».
Der Sendeplan des Dschungelcamps ist eine Wissenschaft für sich: Am Dienstagabend dauerte die quotenstarke Reality ausnahmsweise wieder bis Mitternacht. Die längere Sendezeit hatte, gekoppelt mit dem treuen Stammpublikum, einen Aufschwung bei den Marktanteilen der RTL-Eventshow zur Folge. Sensationelle 43,5 Prozent standen für «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»  auf dem Konto – 3,6 Prozent mehr als noch am Vortag. Nur hauchdünn wurde ein neuer Staffelrekord verfehlt: Dieser liegt weiterhin bei 43,9 Prozent und wurde am Montag, den 18. Januar, eingefahren.

Insgesamt 6,19 Millionen Schadenfrohe schalteten ab 22.15 Uhr den Dauerbrenner ein, darunter befanden sich 3,42 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Sehbeteiligung belief sich für die von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderierte Sendung bei großartigen 30,1 Prozent.

Direkt vor «IbeS» ging «CSI: Cyber»  in die zweite Runde. 3,41 Millionen Krimifreunde wollten die Jerry-Bruckheimer-Produktion sehen, dies entsprach einer guten Sehbeteiligung in der Höhe von 10,8 Prozent. 1,76 Millionen Werberelevante mündeten ab 21.15 Uhr obendrein in sehr gute 15,7 Prozent Marktanteil.

Zum Beginn der Primetime ergatterte «CSI: Vegas»  ebenfalls 15,7 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe, die Reichweite lag bei 1,73 Millionen Jüngeren. 3,43 Millionen TV-Nutzer ab drei Jahren führten für den Klassiker unter den «CSI»-Serien zudem zu guten 10,4 Prozent Marktanteile.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83425
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach gutem Start: «Billions» erhält zweite Staffelnächster Artikel«Flesh and Bone»: Prestigeobjekt für starz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung