Quotennews

VIVA überzeugt mit Jahrescharts

von

Normalerweise spielt der Musiksender beim Kampf um die Marktanteile kaum mehr eine Rolle – an Silvester ändert sich das regelmäßig, auch in diesem Jahr waren die musikalischen Highlights gefragt.

Auch wenn die Mehrzahl der Silvesterfeiernden bei ihrer Musikauswahl wohl auf Dienste wie Spotify setzt, gehört Fernsehprogramm, das in erster Linie für die Ohren gemacht wurde, zum festen Bestandteil der Programme an Silvester. Nicht nur die öffentlich-rechtlichen Sender bemühen sich, Zuschauer mit Schlager und eingängiger Pop-Musik für ihre Shows zu begeistern, auch im privaten Fernsehen setzten viele Kanäle auf musikalische Produktionen. Widmete VOX, wie schon in der Vergangenheit, fast den ganzen Tag «100 Songs, die die Welt bewegten», kam das Thema auch bei den Spartensendern nicht zu kurz. Während VIVA am Nachmittag «Eure Top 100 Jahrescharts»  zeigte, setzte RTL Nitro auf «Formel Eins» .

Der über die Jahre deutlich in der Bedeutung geschrumpfte Sender VIVA erreichte in der vergangenen TV-Saison nur 0,2 Prozent aller Fernsehenden – auch bei den Werberelevanten sah es mit 0,4 Prozent ähnlich düster aus. Die Jahrescharts übertrafen diese Werte deutlich – zunächst sahen ab 10.00 Uhr 0,10 Millionen und 1,2 Prozent insgesamt sowie 0,08 Millionen und 2,3 Prozent aus der Zielgruppe zu, später verfolgten bis 14.00 Uhr 0,13 Millionen und 1,0 Prozent der Fernsehenden ab drei Jahren das Programm. Mit 0,10 Millionen und 2,1 Prozent überzeugte auch der zweite Teil des Formats bei den 14- bis 49-Jährigen.

Auf RTL Nitro erreichte «Formel Eins»  0,22 Millionen und 1,0 Prozent aller Fernsehenden, bei den Jungen wurden 0,08 Millionen und 1,3 Prozent gemessen. VOX erzielte am Mittag überragende Zielgruppenmarktanteile und blieb bis zum späten Vorabend beständig im zweistelligen Bereich – so schalteten gegen 14.30 Uhr 0,80 Millionen und 13,0 Prozent der 14- bis 49-Jährigen ein. Insgesamt sahen zu dieser Uhrzeit 1,35 Millionen und 7,9 Prozent zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/82926
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMini-Sender QLAR stellt überraschend den Sendebetrieb einnächster Artikel«Stadl»-Show deutlich unter Vorjahreswerten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung