Nach N24: Auch n-tv.de überarbeitet Homepage

Getreu dem Vorbild des Berliner Senders gibt’s nun auch auf n-tv.de größere Bilder und mehr Clips.

Mit monatlich mehr als 45 Millionen Aufrufen gehört n-tv.de zu den erfolgreichsten Nachrichtenportalen in Deutschland. Nach dem Relaunch des Konkurrenten N24 hat nun auch der Kölner Fernsehsender Veränderungen am Outfit seiner Homepage vorgenommen. Durch das Facelift bekommt die Top-Nachricht des Tages jetzt mehr Platz auf der Startseite. Außerdem werden noch stärker die bewegten Bilder in das Blickfeld der Nutzer gerückt, erklärt der Kanal in einer Mitteilung.

Vom nun selbstbewussteren Header aus erlaube die schlankere Menüführung einen direkten Zugang zu den n-tv Welten: der Mediathek für die Nachrichten- und Wirtschaftsvideos, dem Video-on-Demand-Angebot n-tv Now für Dokus und Magazine, dem Live-Stream des TV-Programms sowie Specials wie den n-tv Zertifikaten.

Zudem setzt der Sender auch mehr auf Videos: So werden die fünf Top-Videos des Tages Bestandteil der neuen Multimedia-Sparte. Für die Werbeindustrie sei interessant, dass die Seite mehr in die Mitte rutsche, heißt es aus Köln.

 •  Kurz-URL: qmde.de/63256

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

n-tv ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Gomorrha - Die Serie

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Argentinischer Staatspräsident und Fans wollen Lionel #Messi zum Rücktritt vom Rücktritt überreden. Mehr: https://t.co/xduXN17JrL
Sky Sport News HD
RT @Sky_Dirk: #Schalke - morgen gehts los: erste öffentliche Einheit bei #S04 - wir sind für euch ab 10:30 LIVE vor Ort! #SSNHD https://t.?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Akte X - Die neuen Fälle»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel des TV-Klassikers «Akte X» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Bluegrass-Legende Ralph Stanley verstorben
Ralph Stanley, ein Patriarch der Appalachian Music, besser bekannt als Bluegrass, ist tot. Am gestrigen Donnerstag, den 23. Juni 2016, ist Ralph St... » mehr

Werbung