Quotennews

Luft nach oben: Ordentlicher Start für «Secret Millionaire»

von

Die einst in Sat.1 gefloppte Doku startete am Sonntag nun bei RTL – der Auftakt landete quotentechnisch auf Senderschnitt.

«Geheime Helfer»

Das nun von RTL gestartete «Secret Millionaire» lief 2008 schon einmal in Deutschland: Die damals von Sat.1 gezeigte Version floppte aber: Teilweise holte der Sender nur etwas mehr als sechs Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Allerdings: Die Sendung lief mittwochs und wurde regelmäßig von Champions-League-Übertragungen unterbrochen.
Sektkorken werden in Köln am Montagmorgen nicht knallen – Trauer tragen steht aber auch nicht an. Als recht ordentlich kann man den Auftakt der neuen Doku «Secret Millionaire»  bezeichen. Luft nach unten besteht zwar nicht mehr, dafür gibt es durchaus noch Raum nach oben. Ab 19.05 Uhr kam die erste von vier Folgen auf 16,0 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. Angesichts der Tatsache, dass das Format vor fünf Jahren im Programm von Sat.1 ziemlich versagte, sind das doch akzeptable Werte.

Insgesamt sahen 3,49 Millionen Menschen ab drei Jahren zu, die dem Kölner Sender im Gesamtmarkt 13,7 Prozent Marktanteil bescherten. Die zuvor gezeigten Nachrichten in «RTL Aktuell»  waren etwas erfolgreicher, sie interessierten 16,6 Prozent der umworbenen Zuschauer und 3,55 Millionen Menschen gesamt. Der Wetter-Bericht um kurz nach 19.00 Uhr ließ die Quoten sogar auf bis 17,8 Prozent in die Höhe schnellen.

Erfolgreichstes RTL-Programm des Sonntags war übrigens das Formel-1-Rennen. Die Ampeln schalteten hier um kurz nach neun Uhr auf grün. Das Rennen, das Fernando Alonso gewann, kam auf 4,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Die Quote lag bei starken 45,4 Prozent. Die rund 45 Minuten langen Nachberichte mit Florian König und Kai Ebel (Foto) interessierten ab 10.45 Uhr dann noch 2,85 Millionen Menschen ab drei Jahren.

Den Sonntag schloss RTL im Schnitt mit 15,7 Prozent Tagesmarktanteil bei den Menschen zwischen 14 und 49 Jahren ab. Nicht nur in dieser Altersklasse, sondern auch beim Publikum ab drei Jahren, war der Kanal somit Marktführer. Insgesamt kam er auf 12,7 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63194
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSport1: Talk und Live-Fußball punktennächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 14. April 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung