Primetime-Check

Sonntag, 24. Februar 2013

von

Wie erfolgreich war «Promi Shopping Queen» bei VOX? Konnte Andreas Türck bei kabel eins überzeugen?

Das Erste verzeichnete mit dem «Tatort» am Sonntag rund 9,65 Millionen Fernsehzuschauer, dies entspricht einem Marktanteil von 25,8 Prozent. Auch bei den jungen Menschen sah es mit 20,3 Prozent sehr gut aus, wovon allerdings «Günther Jauch» nicht profitierte. Die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen fiel von 3,02 auf 0,87 Millionen Zuseher, der Marktanteil lag bei 7,4 Prozent. Mit 4,50 Millionen Zuschauern ab drei Jahren machte man allerdings beim Gesamtpublikum eine gute Figur.

«Frühlingsgefühle» strahlte das ZDF ab 20.15 Uhr aus und erfreute 6,10 Millionen Menschen. Mit 16,3 Prozent bei allen sowie 7,7 Prozent bei den jungen Zusehern kann man zufrieden sein. Das im Anschluss gezeigte «heute-journal» brachte 5,13 Millionen Zuseher vor die Fernsehschirme, wovon 0,97 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Mit 15,5 Prozent bei allen sowie 7,1 Prozent wurden gute Werte eingefahren. Ab 22.00 Uhr sorgte «Kommissarin Lund» noch für 3,18 Millionen, der Marktanteil lag bei 14,9 Prozent.

Der Spielfilm «All Inclusive» brachte RTL kein Glück, denn nur 2,25 Millionen Menschen sahen zu. Mit 6,4 bei allen sowie 12,4 Prozent bei den Werberelevanten kann man ganz und gar nicht zufrieden sein. Mit «Spiegel TV» fiel der Zielgruppen-Marktanteil sogar auf elf Prozent, die Gesamtreichweite betrug 1,64 Millionen. Bei ProSieben erreichte «True Grit» hingegen 3,51 Millionen Menschen, wovon 2,17 Millionen zu den Werberelevanten gehörten. Mit 15,6 Prozent bei den jungen Menschen fuhr man starke Werte ein, die «Harry Brown» mit 11,4 Prozent nicht halten konnte. Die Gesamtreichweite fiel auf 1,15 Millionen.

Bei RTL II punktete «Invasion» nicht, denn nur 1,18 Millionen Menschen schalteten ein. Danach verbuchte «Contact» zwar nur eine Millionen Zuschauer, doch der Marktanteil bei den jungen Menschen stieg von 5,1 auf 10,2 Prozent. Einen weiteren deutschen Spielfilm strahlte kabel eins aus, der 1,01 Millionen Zuschauer hatte. «Manatu - Nur die Wahrheit rettet Dich» brachte es auf 4,2 Prozent bei den jungen Menschen, ab 22.20 Uhr unterhielt Andreas Türck mit «Abenteuer Leben» 0,55 Millionen Menschen. Bei den Werberelevanten wurden enttäuschende vier Prozent Marktanteil eingefahren.

Mit Serien überzeugte Sat.1: «Navy CIS» verzeichnete 4,14 Millionen Bundesbürger und erreichte 11,1 sowie 16,1 Prozent in der Zielgruppe. Im Anschluss kam «The Mentalist» noch auf 3,62 Millionen, die Marktanteil verringerten sich auf 10,5 sowie 15,2 Prozent bei den jungen Menschen. Schließlich sahen noch 2,64 Millionen «Hawaii Five-0», das Remake sorgte für 14,7 Prozent bei den Werberelevanten. Auch VOX überzeugte das Publikum ohne Spielfilme: Eine dreistündige «Promi Shopping Queen»-Ausgabe sorgte für überdurchschnittliche 9,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Beim Gesamtpublikum entschieden sich 1,83 Millionen Menschen für die Eigenproduktion, der Marktanteil betrug 5,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62292
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II: Der «Promi-Frauentausch» kommtnächster ArtikelRTL Group mit Rekordumsatz in Deutschland

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Der 67-jährige Italiener ersetzt Slavisa #Jokanovic, der wegen Erfolglosigkeit gehen musste! #ssnhd https://t.co/Lg9V0PSpxg
Sky Sport News HD
TRANSFER NEWS Ranieri neuer Coach von Schürrle-Klub Fulham: https://t.co/tDNBlXJX64 #SkyTransfer https://t.co/9VKdn75pLa
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung