Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Die Zehn

Die 10 erfolgreichsten Kinofilme 2011

von
«Harry Potter» oder «Twilight»? «Cars» oder «Fast & Furios»? «Transformers» oder «Schlümpfe»? Welche Filme des Jahres hatten die meisten Besucher in Deutschland? Quotenmeter.de blickt auf das vergangene Kinojahr zurück.

Platz 10: «Black Swan»

Regisseur Darren Aronofsky erzählt die Geschichte der jungen Ballerina Nina, die sich während der Vorbereitungen zur Aufführungen des Stückes «Schwanensee» immer mehr wandelt und ihre dunkle Seite entdeckt. Hauptdarstellerin Natalie Portman begeisterte rund 2,2 Millionen Kinogänger und wurde für ihre Leistung mit einem Oscar ausgezeichnet. Ihre Konkurrentin in der Kategorie Jennifer Lawrence schnitt mit ihrem Film «Winter’s Bone» und 108.000 Besuchern wesentlich schlechter an den Kinokassen ab.

Platz 9: «The King’s Speech»

Weil König Georg VI. Zeit seines Lebens unter schwerem Stottern und großem Lampenfieber leidet, zieht er den Exzentriker Albert Logue zu Rate und zwischen den zwei Männern entwickelt sich eine fast brüderliche Beziehung. In Deutschland sahen 2,4 Millionen Besucher Tom Hoopers Film, der mit vier Oscars ausgezeichnet wurde. Hauptdarsteller Colin Firth hängte damit sowohl an den Kinokassen als auch bei der Oscarverleihung die mit ihm nominierten Schauspieler Javier Bardem mit «Biutiful» (120.000 Besucher), Jeff Bridges in «True Grit» (790.000 Besucher) und James Franco mit «127 Hours» (203.000 Besucher) ab. Der Nebendarsteller Geoffrey Rush musste sich bei den Oscars zwar Christian Bale geschlagen geben, dessen Film «The Fighter» ist mit 116.000 Besuchern allerdings erst jenseits der Platzierung 100 in den Kinojahrescharts zu finden.

Platz 8: «Fast & Furios Five»

Nach dem sehr erfolgreichen vierten Teil der Actionreihe, war es nur eine Frage der Zeit bis der fünfte folgen sollte, bei dem wieder Vin Diesel und Paul Walker an Bord waren. Darin tritt Ex-Cop Brian O'Conner mit dem Ex-Häftling Dom Toretto gegen einen korrupten Unternehmer an, um endgültig aus der Szene aussteigen zu können. Mit 2,5 Millionen Besuchern war der Film von Justin Lin damit beliebter als die animierten Rennwagen von Pixar, denn «Cars 2» lockte nur 1,8 Millionen Zuschauer an.

Platz 7: «Transformers 3»

Auch im dritten Teil der «Transformers»-Reihe tobt der unerbittliche Krieg zwischen den guten Autobots und den bösen Decepticons. Doch ein mächtiges Artefakt, das in Verbindung mit der Mondlandung der 60er Jahre steht und sich auf dem Erdtrabanten befinden soll, könnte der bereits mehrere Jahrhunderte währenden Auseinandersetzung zwischen den Alien-Robotern endlich ein Ende setzen. Rund 2,6 Millionen Erdlinge sahen allein in Deutschland die Materialschlacht von Michael Bay. Die Sci-Fi-Action-Filme «Planet der Affen: Prevolution» (1,2 Mio. Besucher), «Tron: Legacy» (1,0 Mio. Besucher), «Super 8» (520.000 Besucher), «Ich bin Nummer Vier» (440.000 Besucher) und «Cowboys & Aliens» (390.000 Besucher) hatten somit das Nachsehen.

Platz 6: «Die Schlümpfe»

Zwar können die Schlümpfe mittlerweile auf eine über 50jährige Geschichte zurückblicken, doch erst im Jahr 2011 schafften sie den Sprung auf die große Leinwand. Auch wenn die blauen Winzlinge nun computeranimiert sind, bleiben die wichtigsten Elemente unverändert, denn noch immer versucht der böse Zauberer Gargamel (Hank Azaria) die Schlümpfe in seine Finger zu bekommen. Als es ihm eines Tages tatsächlich gelingt, zu ihrem geheimen Dorf zu gelangen, nehmen die kleinen Bewohner Reißaus und landen im heutigen New York. Mit 2,7 Millionen Besuchern gelang Regisseur Raja Gosnell die erfolgreichste Comicverfilmung des Jahres und schlug damit nicht nur die Leinwandabenteuer von «Tim und Struppi» (bisher 1,4 Mio. Besucher), sondern auch die Superhelden «Thor» (1,1 Mio. Besucher), «Green Hornet» (800.000 Besucher), «X-Men: Erste Entscheidung» (650.000 Besucher), «Green Lantern» (380.000 Besucher) und «Captain America - The First Avenger» (340.000 Besucher).

Sehen Sie auf der nächsten, welche die fünf erfolgreichsten Filme des Jahres waren.

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/53856
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLieber Richard Glover,nächster Artikel«The Voice» wieder über fünf Millionen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung