Quotencheck

«Danni Lowinski»

von

Die zweite Staffel hat die guten Quoten gehalten und lag durchgehend über dem Senderschnitt von Sat.1. In der Spitze wurden 17,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gemessen.

Die zweite Staffel hat die guten Quoten gehalten und lag durchgehend über dem Senderschnitt von Sat.1. In der Spitze wurden 17,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gemessen.

Nach Jahren der Erfolglosigkeit haben sich deutsche Serien bei Sat.1 wieder zum Quotenhit gemausert. Gemeint sind hier in erster Linie die Serien «Der letzte Bulle» und «Danni Lowinski», die am vergangenen Montagabend nach einer 13-teiligen zweiten Staffel zu Ende gingen. Während der Bulle seine Zielgruppen-Marktanteile von 13,7 Prozent auf 16,7 Prozent verbessern konnte, hielt sich «Danni Lowinski» im Großen und Ganzen auf dem Niveau der ersten Staffel.

Schlecht ist das keineswegs, schließlich gab es auch einige Ausschläge nach oben. Bereits die erste Folge verzeichnete am 14. März 2011 einen neuen Allzeitrekord und bewegte 3,76 Millionen Zuschauer zum Einschalten. Beim Gesamtmarktanteil hatte dies gute 11,4 Prozent zur Folge. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sorgten überdies 2,13 Millionen Zuschauer für starke 15,5 Prozent.

Eine Woche später ebbte das Interesse dann etwas ab, die Folge „Endstation“ erreichte noch 3,05 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sowie 13,6 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren. In den Wochen darauf legten die Werte aber bereits wieder zu und feierten am 4. April schließlich einen Höhepunkt. Insgesamt schalteten 3,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein, beim jungen Publikum wurde mit 16,1 Prozent der vorläufige Staffelbestwert eingefahren.

Mitte April verringerte sich die Gesamtzuschauerzahl auf bis zu 3,28 Millionen, die Zielgruppen-Marktanteile blieben aber stets bei über 14 Prozent und damit deutlich über dem Senderschnitt. Nach einer kurzen Osterpause wurde am 2. Mai dann der schlechteste Wert der Staffel eingefahren. „Colonia“ wollten nur noch 2,91 Millionen Zuschauer sehen, der Gesamtmarktanteil schrumpfte auf 9,2 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 1,70 Millionen Zuschauer aber für weiterhin ordentliche 13,2 Prozent.
Danach steigerten sich die Reichweiten wieder etwas, erreichten aber nicht mehr das Niveau vom Beginn der Staffel. Zumindest wurde aber die Drei-Millionen-Marke nicht mehr unterschritten, bis kurz vor Schluss wurden stets zwischen 3,00 und 3,20 Millionen Zuschauer verzeichnet. In der Zielgruppe pendelten die Werte zwischen 14 und 16 Prozent Marktanteil.

Zum Finale legte «Danni Lowinski» dann noch einmal stark zu, das „Endspiel“ verfolgten 3,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und bescherten Sat.1 damit einen guten Marktanteil von 11,7 Prozent. Beim jungen Publikum ging es ebenfalls nach oben, 2,25 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für einen neuen Staffelrekord von 17,6 Prozent Marktanteil. Hilfe leistete hierbei vor allem «Der letzte Bulle», der zuvor mit insgesamt 4,23 Millionen Zuschauern sowie 19,2 Prozent in der Zielgruppe ebenfalls einen Rekord aufstellte.

Die Staffelbilanz von «Danni Lowinski» fällt somit erfreulich aus: Zwölf der 13 Folgen erreichten mehr als drei Millionen Zuschauer, bei der ersten Staffel waren es nur neun von 13 Folgen. Gleich vier Folgen erreichten außerdem mehr als 3,40 Millionen Zuschauer, den Bestwert der ersten Staffel. Die durchschnittliche Gesamtreichweite verbesserte sich von 3,06 Millionen auf 3,28 Millionen Zuschauer, der Marktanteil von 10,3 auf 10,6 Prozent.

In der für Sat.1 wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gab es gegenüber der ersten Staffel allerdings kaum Zuwächse. Die durchschnittliche Reichweite blieb mit 1,91 Millionen Zuschauern nahezu identisch, der Marktanteil verschlechterte sich sogar um einen Prozentpunkt auf 15,1 Prozent. Den Senderschnitt hat die Serie damit aber problemlos übertroffen: Der Jahresschnitt von Sat.1 liegt derzeit bei gerade einmal 10,7 Prozent in der Zielgruppe.

Eine Fortsetzung von «Danni Lowinski» ist übrigens schon beschlossene Sache. Einen Sendetermin gibt es zwar noch nicht, vermutlich wird die Ausstrahlung aber im Frühjahr 2012 erfolgen. Bis dahin versorgt Sat.1 die Zuschauer zunächst mit Wiederholungen und zeigt ab kommendem Montag noch einmal die erste Staffel.

Kurz-URL: qmde.de/50350
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelkabel eins wiederholt «Alf»nächster ArtikelYou Are Cancelled: «The Amazing Spider Man»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung