Quotencheck

«Gossip Girl»

von
Die zweite Staffel hat bei sixx nicht überzeugen können und häufig nur Quoten im gerade noch messbaren Bereich erzielt. Zur dritten Staffel könnte es allerdings besser werden.

Mitte April ist bei sixx die zweite Staffel von «Gossip Girl» zu Ende gegangen. Ein überragender Erfolg ist die Serie dort bislang nicht, die Quoten fielen in der Regel sehr bescheiden aus. In den Jahren zuvor konnte «Gossip Girl» auch bei ProSieben nichts reißen und lag konstant unter dem Senderschnitt. Die erste Staffel erzielte im Jahr 2009 nur 9,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, die zweite Staffel verschlechterte sich ein Jahr später sogar auf magere 6,4 Prozent. Danach hat sixx die Ausstrahlung übernommen, dort wird die Serie montags um 21 Uhr gesendet. Quotenmeter.de blickt auf die Reichweiten und Marktanteile.

Zunächst sei gesagt: Ein vollständiger Quotencheck ist an dieser Stelle nicht möglich, da die Einschaltquoten von sixx erst seit Anfang Februar vorliegen. Zu diesem Zeitpunkt sind die ersten 16 Folgen der zweiten «Gossip Girl»-Staffel bereits gelaufen. Der Einstieg geschieht daher mit der 17. Folge, die den Titel „Das Gerücht“ trägt. Diese wurde am 7. Februar 2011 ausgestrahlt und erreichte ab 21 Uhr durchschnittlich 40.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 0,1 Prozent. Ebenso viele werden auch bei den 14- bis 49-Jährigen ausgewiesen, dort reichte es allerdings für einen Marktanteil von 0,2 Prozent.

Deutlich weniger Zuschauer schalteten zur nächsten Folge am 21. Februar ein: Insgesamt wurden nur noch 10.000 Zuschauer gemessen, die Marktanteile lagen bei 0,0 Prozent beim Gesamtpublikum und bei 0,1 Prozent in der Zielgruppe. In den darauf folgenden Wochen bewegten sich die Quoten in etwa auf dem selben Niveau, erst Ende März verbesserten sich die Zahlen wieder ein wenig: Die Folge „Blondinen bevorzugt“ erreichte immerhin wieder 30.000 Zuschauer ab drei Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen wurde ein Marktanteil von 0,2 Prozent erzielt. Bei den letzten drei Folgen wurden wieder 10.000 bis 20.000 Zuschauer verzeichnet, die Zielgruppenmarktanteile bewegten sich zwischen 0,1 und 0,2 Prozent.

Da es sich bei den Einschaltquoten nur um Hochrechnungen handelt, sind die sixx-Quoten bei Weitem nicht so aussagekräftig wie die von den großen Sendern. Dort fällt eine Abweichung von 0,5 Prozent Marktanteil kaum ins Gewicht, bei sixx kann ein solcher Wert dagegen erfolgsentscheidend sein. Da es aber auch bei sixx Serien gibt, die auf mehr als 50.000 Zuschauer sowie auf Marktanteile von einem Prozent kommen, lassen sich hinsichtlich «Gossip Girl» durchaus Schlüsse ziehen.

Denn ob es nun 10.000, 20.000 oder 30.000 Zuschauer waren: Viele sind es auf jeden Fall nicht gewesen. Selbst bei einem kleinen Sender wie sixx, wo die Quotenerwartungen nicht besonders hoch sind, kann man die Serie damit nicht als Erfolg werten. Der Vollständigkeit halber seien an dieser Stelle aber nochmals die Durchschnittswerte der letzten neun Folgen von Staffel zwei erwähnt: Sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der Zielgruppe waren es 20.000 Zuschauer und 0,1 Prozent Marktanteil.

Zu Gute halten muss man «Gossip Girl» allerdings, dass es sich bei den Folgen der zweiten Staffel um Wiederholungen handelte. Bessere Aussichten darf man der dritten Staffel bescheinigen, die sixx seit dem 18. April in deutscher Erstausstrahlung zeigt. Zumindest bei der Premiere zogen die Werte nämlich an: Die erste Folge erreichte immerhin 50.000 Zuschauer ab drei Jahren sowie 0,4 Prozent in der Zielgruppe. Besonders viel ist zwar auch das nicht, eine Steigerung ist aber deutlich zu erkennen.

Kurz-URL: qmde.de/49261
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNDR trauert um «Ostseereport»-Erfinderin nächster ArtikelTele 5 startet Video on Demand-Portal…

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung