Quotennews

Starker Sport-Sonntag im Ersten

von
Biathlon, Handball, Langlauf – am Nachmittag lief es für Das Erste richtig gut. In der Primetime überzeugte schließlich noch der «Tatort».

Die 10 Kilometer-Verfolgung der Damen im Biathlon sorgte aus Quotensicht am Nachmittag einmal mehr für Furore. Ab 15.15 Uhr holte die Übertragung im Ersten Deutschen Fernsehen durchschnittlich 27,8 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren. 4,93 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen die knapp 40-minütige Übertragung. Dies hatte eine sensationelle Quote von 27,8 Prozent zur Folge. Besser kann es wirklich kaum laufen. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war mit durchschnittlich 17,1 Prozent alles im Lot.

Zuvor überzeugte schon der Teamsprint der Herren beim Langlauf-Weltcup. 18,3 Prozent Marktanteil kamen unter dem Strich heraus; 2,97 Millionen Bundesbürger sahen hier zu. Bei den jungen Zusehern kam die Übertragung auf 9,7 Prozent. Ab 16.00 Uhr folgte dann das zweite Vorrunden-Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft: Die Partie gegen Bahrain, die recht schnell entschieden war, interessierte im Schnitt 4,16 Millionen Bundesbürger.

20,4 Prozent Marktanteil erreichte Das Erste damit im Schnitt. 1,28 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten zudem für eine entsprechende Quote von 16,1 Prozent. Ein kurzer Blick noch auf die Primetime: Dort wurde eine neue Ausgabe des «Tatorts» natürlich wieder Tagessieger. Ab 20.15 Uhr schalteten durchschnittlich 9,20 Millionen Menschen ein. 24,1 Prozent Marktanteil wurden insgesamt gemessen, bei den 14- bis 49-Jährigen holte die Episode „Der schöne Schein“ sehr starke 19,5 Prozent. Alles in allem holte sich Das Erste am Sonntag bei allen den Quotensieg mit 16,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen belegte man mit guten 10,7 Prozent Position drei.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/47101
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL: «Glee» mit schwachem Debütnächster ArtikelNicht mehr lange tragbar: «Worst Week» schmiert ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung