Primetime-Check

Donnerstag, 25. März 2010

von
Wie schnitt «Cobra 11» bei RTL ab und wie viele Menschen sahen das letzte «Starquiz» in der ARD?

Einen Abschied nach Maß legte Jörg Pilawa mit seinem letzten «Starquiz» in der ARD hin: Im Schnitt verfolgten 5,19 Millionen Menschen die Quizshow, was zu einem Marktanteil in Höhe von 16,5 Prozent bei allen führte. Mit 7,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe sah es richtig gut aus – Das Erste wird der Unterhaltungssendung in den kommenden Wochen und Monaten wohl noch die ein oder andere Träner hinterher weinen. Auch das ZDF kann unterdessen zufrieden sein: Hier punktete eine neue Folge der Serie «Der Bergdoktor», die insgesamt auf durchschnittlich 4,92 Millionen Zuschauer kam. Gemessen wurde eine Durchschnittsquote in Höhe von 15,3 Prozent. Weniger gut lief es beim jungen Publikum: Die Geschichte interessierte nur 5,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen.

Ein enges Duell lieferten sich RTL und ProSieben in der Zielgruppe: Als Sieger stand letztlich die Action-Serie «Alarm für Cobra 11» da, die 2,29 Millionen Umworbene zum Einschalten bewegte. Erreicht wurde dadurch eine Einschaltquote in Höhe von 18,1 Prozent. Insgesamt hatte das Format mit Tom Beck 4,31 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Da konnte «CSI» nicht mithalten: Eine neue Folge kam insgesamt nur auf 3,79 Millionen Bundesbürger – enttäuschte gar in der Zielgruppe: 15,7 Prozent Marktanteil liegen recht deutlich unterhalb des Senderschnitts. «Bones» erreichte ab 22.15 Uhr wieder zufriedenstellende 18,4 Prozent.

ProSieben hingegen bewegt sich mit «Germany’s Next Topmodel» weiterhin auf einem schwächeren Niveau als im Vorjahr: Ein Trend ist aktuell nicht zu erkennen. In dieser Woche wurden in der Zielgruppe 17,6 Prozent gemessen, insgesamt kam die Show mit Heidi Klum auf 2,92 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. RTL II freut sich über eine neue Folge von «Frauentausch» - diese punktete mit durchschnittlich 8,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. 1,48 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen im Schnitt zu.

Sat.1 zeigte «Der Sternwanderer» und lockte damit 15 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zu sich: Auch insgesamt konnten sich die Ergebnisse sehen lassen – 2,82 Millionen Zuschauer ab drei Jahren entsprachen einem Wert von 9,7 Prozent Marktanteil. VOX punktete ebenfalls mit Filmen. Zunächst kam «Jurassic Park» ab 20.15 Uhr auf 8,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, ab 22.45 Uhr punktete auch «Godsend» mit 9,8 Prozent in der Zielgruppe. Kabel eins hingegen erlebte ein wahres Desaster: «Numb3rs» kam auf neuem Sendeplatz um 20.15 Uhr nicht über 3,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen hinaus, «The Unit» holte gar nur 3,1 Prozent. Den Vogel schoss ab «Jericho» um 22.05 Uhr ab: Das Nuclear-Drama fiel auf 2,3 Prozent und ist somit eigentlich nicht länger tragbar.

Mehr zum Thema... Cobra 11 The Unit
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/40981
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Jericho» auch auf kabel eins ein Flopnächster ArtikelZu früh gefreut: «One Tree Hill» bricht ein

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung