TV-News

Wenig Neues: N24 bleibt bei Bewährtem

von  |  Quelle: N24
Der Erfolg gibt den Machern recht - und so bleibt sich N24 in der kommenden Saison treu. Neu im Programm ist lediglich ein Wirtschaftsformat.

Für den Infosender N24 sieht es derzeit richtig gut aus - mit aktuell 1,7 Prozent Marktanteil steuert man in diesem Monat einen neuen Rekord in der Zielgruppe an - klar, dass man angesichts dessen für die Zukunft vor allem an Bewährtem festhalten möchte.

"Unser Nachrichtenfernsehen muss modern und verlässlich sein. Das ist unsere tägliche Herausforderung", sagte N24-Geschäftsführer Dr. Torsten Rossmann. "Gerade bei Ereignissen, bei denen Nachrichten zu 'Must-See-TV' werden, müssen wir richtig reagieren und das Interesse und die Stimmung unseres Publikums punktgenau treffen."



Dazu zählt wohl auch die anstehende Bundestagswahl, die auf N24 in den kommenden Wochen einen Schwerpunkt des Programms ausmachen wird - hierfür setzt man schon im Vorfeld auf seine Talks, Magazine und die werktäglichen Live-Strecken. Ein neues Format kommt allerdings trotzdem: «Cashkurs» mit Dirk Müller. In dem wöchentlichen Wirtschaftsformat diskutiert der Fachmann mit Finanzexperten über die aktuelle Wirtschaftslage, Aktientrends und alle Fragen rund ums Geld.

In den Abendstunden sollen es auch weiterhin Dokumentationen richten: So zeigt etwa «Sperm Race - Das große Rennen» die Geschichte der menschlichen Empfängnis. Zudem wird Dr. Brady Barr erneut bei Schlangen, Haien und Monstersalamandern unterwegs sein. Geplant ist außerdem die Dokumentation «Verbotene Stadt - Mord, Macht und Größenwahn», sowie die «Wunder der Evolution», die N24 ab August anlässlich von Darwins 200. Geburtstag zeigt.

Im Rahmen einer Klimawoche zeigt N24 zudem im Vorfeld der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen die Ausstrahlung von 100 offenbar faszinierenden Spots. «100 Places to Remember Before they Disappear» sei ein "atemberaubender Aufruf zum Schutz unserer Erde", teilte N24 mit.

Kurz-URL: qmde.de/36419
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelkabel eins: Rückschlag mitten im Aufschwungnächster ArtikelDie Kritiker: «Doctor's Diary»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung