Die Kritiker

«Das Duo: Unter Strom»

von

Story
Werftbesitzer Markus Grube wird tot in seiner kleinen Werft aufgefunden – getötet durch einen Stromschlag. Jemand hat den Hauptschalter in der Bootshalle manipuliert. Lizzy und Marion ermitteln, dass Grube in die Bootshalle gegangen war, nachdem er verdächtige Geräusche gehört hatte. Er vermutete wohl, dass ein Obdachloser dort Unterschlupf suchte, ähnlich wie es Tage zuvor der Fall war. Das sagt seine Schwägerin Grit Grube aus, mit der er zusammenlebte.

Die Auswertung der Spuren und die Suche nach Tatmotiven führen Lizzy und Marion bald in mehrere Richtungen. Zum einen ist da der gehörnte Ehemann, Thomas Grube, und die gemeinsame 18-jährige Tochter Hannah. Dann der geheimnisvolle Obdachlose, der zur Fahndung ausgeschrieben wird. Auch Ole Pedersen und Heinz Evers, zwei Angestellte von Grube, haben so manche Rechnung mit ihrem verstorbenen Chef offen. Und schließlich ist da noch Jost Kupitzki, auch der "Napoleon von Lübeck" genannt, ein kleiner Mann mit großen Plänen für das brachliegende Hafengelände, dessen lukrative Sanierungspläne Markus Grube offenbar zu durchkreuzen drohte.

Auch Marions Ehemann, der Spurensicherer Viktor, steht gewissermaßen unter Strom. Ein chirurgischer Eingriff steht bevor und löst bei dem Hypochonder nahezu Todesängste aus. Dies lässt ihn wiederum zum leidenschaftlichen Liebhaber werden, was Marion jedoch durchaus etwas verwundert, weiß sie doch nichts von seiner bevorstehenden OP….

Darsteller:
Ann-Katrin Kramer («Die Nonne und der Kommissar») ist Lizzy Krüger
Charlotte Schwab («Alarm für Cobra 11») ist Marion Ahrens
Peter Prager («Die Entscheidung») ist Viktor Ahrens
Björn Kirschniok («SOKO Wismar») ist Lars Rothe
Eva Herzig («Doppelter Einsatz») ist Grit Grube
Richy Müller («xXx») ist Thomas Grube
Axel Prahl («Tatort») ist Jost Kupitzki

Kritik:
„Unter Strom“ heißt die neueste Folge der ZDF-Ermittlerinnen-«Duo». Unter Strom stand zu Lebzeiten, oder besser gesagt kurz vor Ende dieser, Markus Grube – die Suche nach dem Täter beginnt. Wer hat den Hauptschalter in Grubes Werft manipultiert und so für ein elektrisierendes Einmal-Erlebnis gesorgt? Lizzy Krüger und Marion Ahrens ermitteln also und machen dies auf ihre gewohnte Art und Weise. Unter Strom steht wie schon erwähnt auch Marions Ehemann, der – hypochondrisch veranlagt – Todesängste durchleidet: Ihm steht eine kleine OP bevor.

Der Autor, Ralf Löhnhart, hat es verstanden, den eigentlichen Fall – die Ermordung Markus Grubes - und die unfreiwillig witzigen Zustände Viktor Ahrens’ unter einen Hut zu bringen, ohne dass sie sich gegenseitig blockieren. Ahrens Ängste lockern den Handlungsstrang auf, nerven aber keineswegs – im Gegenteil sind sie ein bereichernder Teil des 90-Minüters. Die Ermittlungen selbst verlaufen zumeist gradlinig. Dennoch kommt wie bei so manchem Krimi-Spielfilm nach etwa einer halben Stunde kurzzeitig Langeweile auf. Nach der Halbzeit gewinnt der Plot jedoch wieder an Fahrt steigert am Schluss die Spannung mit unvorhersehbaren Wendungen.

Dennoch bleibt zu bezweifeln, ob der ZDF-Zuschauer während dieser Samstagabend-Kost selbst auch „Unter Strom“ gerät. Denn: Der neueste Krimi dieser Reihe ist eben ein Krimi und kein hochspannender Thriller.

Das ZDF zeigt «Das Duo: Unter Strom» am Samstag, 6. Mai 2006, um 20.15 Uhr

Kurz-URL: qmde.de/14365
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKritik sei Dank: MTV-Serie «Popetown» überzeugtnächster ArtikelNeue Nachbarinnen für die «Housewives»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
RT @AStumptner: Geht schon spannend los! Zverev trifft die Filzkugel perfekt und @Sky_StefanH am Mikrofon immer den richtigen Ton! #SkyTenn?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung