Vermischtes

«KBV – Keine besonderen Vorkommnisse»: "Langweilige" Serie kommt zu TV Now

von

Ob dieser Marketing-Gag aufgeht? TV Now bewirbt seine neue Serie «KBV – Keine besonderen Vorkommnisse» als "sterbenslangweilig". Eine zweite Staffel ist trotzdem schon bestellt worden.

Diese Nachricht könnte auch mit den Worten „hier gibt es nichts zu lesen“ beginnen, doch etwaige Gags sparen wir uns an dieser Stelle. Denn von Informationswert ist die folgende Meldung allemal. Denn TV Now wartet mit einer neuen Serie auf, sie trägt den Titel «KBV – Keine besonderen Vorkommnisse». Die „sterbenslangweilige Cop-Comedy“ – wie sie eine Mitteilung beschreibt – besteht aus sechs Teilen und soll dem Titel alle Ehre machen. Dabei ist die Sendung hochkarätig besetzt, die Hauptrollen übernehmen Jürgen Vogel und Serkan Kaya als Ermittler-Duo, Annette Frier und Maike Jüttendonk als Disponentinnen einer Polizei-Leitstelle, sowie Denis Moschitto und Rocko Schamoni als Gangster-Gespann.

In weiteren Nebenrollen sind Kida Khodr Ramadan, Rauand Taleb, Daniel Zillmann, Andrea Sawatzki, Christina Große sowie Carl Josef Statnik zu sehen. Und darum soll es gehen – wenn denn doch mal was vorkommt: Die beiden Hamburger Kommissare Gilles und Samuel observieren und warten Nacht für Nacht in ihrem Zivilfahrzeug, doch es passiert einfach nichts. Deshalb vertreiben sie sich die Zeit mit Anekdoten aus ihrem Privatleben. Carolo und Danni sitzen auf der Polizeidienststelle, der „Arbeits“-Alltag unterscheidet sich aber keineswegs. Maurizio und Bernhard, jene Kriminelle, die in einem Lagerhaus sitzen und von den Ermittlern observiert werden, machen das gleiche. Irgendwann passiert dann aber scheinbar doch etwas, das verrät TV Now aber erst beim Schauen.

«KBV – Keine besonderen Vorkommnisse» ist eine Produktion von Warner Bros. International Television Production Deutschland in Zusammenarbeit mit eitelsonnenschein im Auftrag von TV Now. Die Serie ist ab dem 25. Februar beim Streamingportal verfügbar und weil die Vorfreude über das Nichts scheinbar gleich so groß war, hat man bereits eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.

Kurz-URL: qmde.de/124397
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3 Quotengeheimnisse: Knossi startet lautnächster ArtikelOutput-Deal zwischen Leonine Studios & Asbury Park Pictures
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung