Quotennews

Ein weiteres Zockerspecial bei «Wer wird Millionär?» verliert an Zuschauern

von   |  1 Kommentar

Im Gegensatz dazu baute «Die große Dschungelshow» die zuvor zurückgegangenen Reichweite wieder aus. Allerdings stiegen die Quoten nicht an.

Im Freitagabendprogramm bei RTL stand ein weiteres «Wer wird Millionär? – Das große Zocker-Special» an. Am gestrigen Abend erspielten zwei Kandidaten jeweils 125.000 Euro, während die anderen beiden jeweils mit 1.000 Euro nach Hause gingen. Eine Woche zuvor schalteten 4,36 Millionen Ratefans ein. Dies hatte für eine starke Quote von 12,6 Prozent gereicht. Zudem war bei den 1,41 Millionen Umworbenen ein guter Marktanteil von 14,8 Prozent möglich gewesen.

Am gestrigen Abend musste sich das Programm knapp unter den Werten der Vorwoche einordnen. 4,04 Millionen Zuschauer verfolgten die Quizshow mit Günther Jauch. Somit verbuchte der Sender eine hohe Sehbeteiligung von 12,1 Prozent. Die Zielgruppe war mit 1,21 Millionen Werberelevanten vertreten. Hier wurde ein guter Marktanteil von 13,6 Prozent ermittelt.

Weiter ging es ab 22.15 Uhr mit «Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow», die vor genau einer Woche erstmals auf Sendung gegangen war. Am Donnerstag hatte der Sender mit 2,00 Millionen Fernsehenden die bislang niedrigste Zuschauerzahl erreicht. Insgesamt wurden gute 10,6 Prozent sowie hohe 19,2 Prozent in der Zielgruppe ermittelt. Zum Wochenende hin blieb die Quote konstant bei 10,6 Prozent, allerdings schalteten diesmal wieder 2,40 Millionen Interessenten ein. Mit 1,11 Millionen Jüngeren waren hier so viele Fernsehende dabei wie seit vergangenem Samstag nicht mehr. Der Marktanteil fiel jedoch mit hohen 16,8 Prozent im Vergleich zu den anderen Ausgaben recht schwach aus.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124310
Finde ich...
super
schade
58 %
42 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSechs Millionen Zuschauern für Bundesligaspiel im ZDFnächster ArtikelComedyshow «Luke Mockridge live» musste sich in Sat.1 geschlagen geben
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
23.01.2021 15:52 Uhr 1


Auf Quotenmeter ist der Genitiv der Tod des Akkusativs.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung