Vermischtes

Joyn-Community kümmert sich um Service, News und Feedback

von

Joyn hat die Community komplett überarbeitet und launcht einen neuen, optimierten Community-Bereich zum Austausch, für Interaktion und zum Stöbern.

Von Anfang an sollten Nutzer der Streamingplattform Joyn ihr Feedback geben und dadurch aktiv an der Optimierung des Portals mithelfen. Nun hat Joyn die Community völlig überarbeitet und optimiert. Auf der Webseite finden Interessierte ab sofort regelmäßige News der Plattform, Hinweise zu kommenden Inhalten und FAQs. Es besteht zudem die Möglichkeit eigene Beiträge zu erstellen, Themen zu verfolgen und zu kommentieren.

Der Kontakt zu anderen Community-Mitgliedern steht im Mittelpunkt und die Motivation dazu soll gefördert werden, indem User spielerisch mit verschiedenen Titeln für ihre Engagement ausgezeichnet werden.

„Neben dem stetigen Ausbau unseres Content- und Geräteportfolios, ist auch der regelmäßige Austausch mit unseren Nutzer*innen unabdingbar für die Weiterentwicklung unseres Produkts. Wir streben danach, die nutzerfreundlichste Streaming-App zu werden – dementsprechend ist eine inspirierende Feedback-Kultur essentiell. Durch die neue Community sind wir nun noch näher dran an unseren Nutzer*innen. Das ermöglicht uns noch zielgruppengerechter zu agieren und unsere Prioritäten entsprechend zu setzen“, erklärte Tassilo Raesig, COO und Geschäftsführer Joyn, in einer Mitteilung.

Kurz-URL: qmde.de/124071
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Krass Schulcamp»: «Krass Schule»-Spinoff startet bei TV Nownächster Artikel«SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben» mit Oskar Roehler kehrt zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung