Köpfe

«Deadliest Catch»-Star Nick McGlashan tot

von

Mit 33 Jahren ist der Fischer verstorben.

Schlechte Nachrichten machen auch über Weihnachten nicht halt. Nick McGlashan, der den Beruf des Fischers ausübte und regelmäßig bei der Discovery Channel-Sendung «Deadliest Catch» auftrat, starb am Sonntag in Nashville, Tennessee. Dies teilte seine Familie dem Blatt TMZ mit. Er starb mit 33 Jahren.

Ein Sprecher von Discovery Channel gegenüber dem Branchenblatt „Variety“: "Nick stammte aus einer langen Linie von Krabbenfängern und war für sein großes Wissen bekannt. Er hatte auch einen scharfen Sinn für Humor, selbst unter den schwierigsten Bedingungen. Er wird von all denen, die ihn kannten, sehr vermisst werden."

McGlashan war sieben Jahre lang in der Serie zu sehen – allerdings mit Unterbrechung. Laut „Variety“ hatte er mit einer Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen, sodass er in Staffel 13 aus dem Team geworfen wurde. Da er seinen Lebensstil änderte, kehrte er ans Set zurück.

Kurz-URL: qmde.de/123805
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Masked Dancer» startet akzeptabelnächster ArtikelTrotz Biathlon: «Das Boot» kommt nicht in Fahrt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika