US-Fernsehen

HBO Max ordert Ava DuVernays «DMZ»

von

Die vierteilige Drama-Serie soll ab 2021 produziert werden.

Der WarnerMedia-Streamingdienst HBO Max hat dem vierteiligen Drama «DMZ», das von Ava DuVernay und dem «Westworld»-Autor Roberto Patino stammt, einen Serienauftrag erteilt. Beide haben einen Vertrag mit der Warner Bros. Television Group abgeschlossen, angeblich verdient DuVernay rund 100 Millionen US-Dollar

Diese gute Nachricht kommt etwa ein Jahr nachdem HBO Max einen Pilotfilm bestellte. Die Serie wird von Rosario Dawson geschrieben. «DMZ», das auf einer DC-Comicserie basiert, spielt in naher Zukunft, wenn Amerika in einen erbitterten Bürgerkrieg verwickelt ist und der Manhattan in eine entmilitarisierte Zone (DMZ) verwandelt.

"Ich könnte nicht begeisterter sein, dieses Epos zusammen mit meinen Partnern bei WBTV und HBO Max, einer großartigen Besetzung unter der Leitung von Rosario und Benjamin und meiner Partnerin und Freundin, der unnachahmlichen und stets inspirierenden Ava DuVernay, auf die Leinwand zu bringen", sagte Patino in einer Erklärung.

Mehr zum Thema... DMZ TV-Sender HBO Max Westworld
Kurz-URL: qmde.de/122903
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Stranger Things»-Produzent erweitert Netflix-Dealnächster ArtikelBunim-Murray-CEO verlässt nach 20 Jahren das Unternehmen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung