US-Fernsehen

Showtime und Sky legen Neuauflage von «Penny Dreadful» zu den Akten

von

Ein kurzer Spaß: Die Serie wird keine zweite Staffel erhalten.

Mehr zum Thema

Lesen Sie hier unsere ausführliche TV-Kritik zu «Penny Dreadful: City of Angels».
Um die City of Angels drehte sich die kürzlich bei Showtime und Sky gezeigte Fortsetzung der Serie «Penny Dreadful». Für alle, die die Geschichten darin mochten, kommen nun schlechte Nachrichten. Der amerikanische Pay-Sender gab bekannt, dass er sich gegen eine Fortsetzung entschieden hat. Die Produktion ist also zu Ende. "Wir möchten den ausführenden Produzenten John Logan, Michael Aguilar und dem gesamten Cast und der Crew für ihre hervorragende Arbeit an diesem Projekt danken", hieß es in einem kurzen Statement von Showtime.

Die Serie spielte im Los Angeles der späten 30er-Jahre, einer Zeit und einem Ort, die tief von sozialen und politischen Spannungen durchdrungen waren. Als ein grauenhafter Mord die Stadt erschüttert, werden Detective Tiago Vega und sein Partner Lewis Michener in eine epische Geschichte verwickelt, die die reiche Geschichte von Los Angeles widerspiegelt.

Die Serie war in den USA kein echter Quotenerfolg, soll Medienberichten zufolge dafür aber vergleichsweise teuer gewesen sein. Exakte Gründe für das frühe Ende wurden aktuell jedoch nicht publik gemacht.


Mehr zum Thema... Penny Dreadful
Kurz-URL: qmde.de/120858
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues «Heimlich verliebt» startet verhaltennächster ArtikelMedienberichte: Serie «Um die 30» wird als Film wiederbelebt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung