Quotennews

Bärenstarke Quoten: Kabel-Eins-Spielfilme immer gefragter

von

Seit Wochen bescheren die alten Hollywood-Klassiker dem Sender stattliche Quoten. An diesem Montag ging der Siegeszug mit neuer Steigerung weiter. Bei den Kollegen von Sat.1 lief es dagegen miserabel.

Der Action-Hit «The Transporter» war am Montagabend die perfekte Zutat für das Erfolgsrezept von Kabel Eins. Genauso wie viele andere Hollywood-Klassiker vor ihm, lockte der Streifen zur besten Sendezeit wieder ein Millionenpublikum an. Mit 1,66 Millionen Zuschauern waren sogar noch mehr Zuschauer als vor acht Tagen dabei. Erneut sprangen bärenstarke 5,8 Prozent Gesamtmarktanteil heraus. In der klassischen Zielgruppe ließen 0,61 Millionen junge Zuschauer die Sehbeteiligung auf überragende 8,0 Prozent ansteigen. Besser lief es für Kabel Eins am Montag in diesem Jahr mit 8,4 Prozent für «Terminator 2» nur einmal.

Mit «Die größten Actionhelden aller Zeiten» und «Romeo Must Die» blieben die Erfolge auch im weiteren Verlauf des Abends nicht aus. Sowohl Doku als auch Spielfilm waren mit 7,5 und 6,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen noch glänzend unterwegs. Ab 22 Uhr waren noch immer 1,22 Millionen Zuschauer beim Actionabend dabei. Die Sehbeteiligung hielt sich bei hervorragenden 5,3 Prozent. «Romeo Must Die» rundete den Abend mit 0,56 Millionen Zusehern und 5,1 Prozent bärenstark ab.

Ein ganz anderes Bild ergab sich in der Primetime dagegen bei den Kollegen von Sat.1. Sie lagen mit der Wiederholung der Komödie «Für Emma und ewig» weit vom Interesse der meisten Zuschauern entfernt. Zur besten Sendezeit musste sich der Liebesfilm mit mageren 5,5 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe begnügen. Nur 0,87 Millionen Fernsehende waren für den Film dabei. Anschließend wurde es noch dicker für Sat.1. Denn «akte.» stürzte nach dem sowieso schon schwachen Auftakt auf katastrophale 3,5 Prozent Sehbeteiligung und eine Zuschauerschaft von 0,58 Millionen ab. Die «Sat.1 Reportage» schloss nahtlos mit miserablen 3,7 Prozent und 0,31 Millionen Zuschauern an. Ein Abend zum Vergessen für Sat.1.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119450
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 29. Juni 2020nächster ArtikelWarten und Hoffen am Kolle-Kiez: «GZSZ» in der Formkrise?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung