TV-News

Neuer Stichtag: Im Mai soll der große «Die Simpsons»-Patzer auf Disney+ behoben werden

von

Die frühen Jahre der langlebigen Trickserie liegen auf dem Streamingdienst bisher nur in einem falschen Bildformat vor.

Als im November 2019 Disney+ in den USA gestartet ist, waren zahlreiche Fans der «Simpsons» enttäuscht: Auf dem Streamingdienst ließen sich die ursprünglich im kleinen Bildformat 4:3 produzierten Episoden des Kultformats nicht in korrekter Form abrufen. Stattdessen gab es nur rangezoomte Versionen zu sehen. Das verschlechterte die Bildqualität und führte zudem dazu, dass sich einige Gags an den Bildrändern ins Nirvana verabschiedeten. Aufgrund zahlreicher Fanbeschwerden versprach Disney+, bis Anfang 2020 diesen Fehler zu beheben und die ursprüngliche Bildfassung zur Verfügung zu stellen.

Seither sind mehrere Monate ins Land gezogen. Disney+ startete in weiteren Märkten, darunter in Deutschland. Und noch immer hat sich nichts getan. Jetzt aber gibt der Video-on-Demand-Dienst ein Update: Auf seinen Social-Media-Kanälen beteuerte Disney+, weiterhin daran zu arbeiten, «Die Simpsons» im Original-Bildformat zu veröffentlichen. Jedoch wird von den Fans der gelben Familie noch mehr Geduld verlangt.

"Wir wissen eure Geduld sehr zu schätzen und wollten euch wissen lassen, dass wir alles daransetzen, die ersten 19 Staffeln (und einen Teil der 20. Staffel) der 4:3-Versionen von «Die Simpsons» auf Disney+ verfügbar zu machen", lautet die Mitteilung. "Wir hoffen sehr, dass wir Ende Mai soweit sind." «Die Simpsons» ist übrigens nicht die einzige Serie, die bei Disney+ für Kopfkratzen sorgt – so sind unter anderem bei beiden «DuckTales»-Serien die Episodenreihenfolgen völlig durcheinander geraten und von der Sitcom «Bizaardvark» über Jugendliche, die sich als Internet-Videostars versuchen, fehlt beim deutschen Disney+ die zweite von drei Staffeln.

Kurz-URL: qmde.de/117304
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Marco Schreyl» kehrt zum Alltag zurücknächster ArtikelComcast nimmt erstmal Abstand von geplantem News-Sender
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung