Primetime-Check

Dienstag, 31. März 2020

von

Wie erfolgreich war eine Krimi-Wiederholung im ZDF? Punkteten bei RTL die Fernsehmomente?

6,12 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren ließen sich am Dienstag um 20.15 Uhr «ARD extra» nicht entgehen, der Marktanteil lag bei 17,4 Prozent. Mit 1,37 Millionen 14- bis 49-Jährigen sicherte man sich 14,3 Prozent. Ab 20.40 Uhr folgten die Serien «Um Himmels Willen» und «In aller Freundschaft», die 5,52 und 4,91 Millionen Zuseher erreichten. Beim Gesamtpublikum erzielte Das Erste 15,9 und 14,8 Prozent, beim jungen Publikum wurden 8,0 und 6,7 Prozent Marktanteil ermittelt. Mit «Report München», das um 22.10 Uhr auf Sendung ging, holte man 3,63 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 13,1 Prozent bei allen sowie 7,2 Prozent beim jungen Publikum.

Das ZDF wiederholte «Der Kommissar und das Meer», die Krimi-Reihe fuhr ab 20.30 Uhr 5,05 Millionen Zuschauer ein. Die Marktanteile bewegten sich bei 14,7 und 5,2 Prozent bei den jungen Leuten. Das «heute-journal» generierte ab 22.00 Uhr 5,36 Millionen Zuschauer und 18,0 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen standen sogar 9,8 Prozent auf dem Papier. Auch ProSieben schickte eine Wiederholung ins Rennen: «The Masked Singer», Folge eins aus dem vergangenen Jahr, erzielte 1,24 Millionen Zuschauer. Mit 7,1 Prozent in der Zielgruppe wurde ein ordentlicher Wert erzielt.

«Die größten Fernsehmomente» brachten RTL 1,88 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen wurden 0,93 Millionen Zuschauer erzielt. Der Sender sicherte sich 11,5 Prozent Marktanteil. Eine gute Figur machte RTLZWEI mit den Doku-Soaps «Armes Deutschlands» und «Hartz und herzlich», die auf 1,46 und 0,99 Millionen Zuseher kamen. Bei den jungen Zuschauern verbuchte man fabelhafte 9,2 und 8,2 Prozent Marktanteil. Bei VOX sorgten die Allestester bei «Hot oder Schrott» für 8,2 Prozent, insgesamt wollten 1,40 Millionen Menschen das Format sehen.

Zwei Folgen von «Navy CIS» sorgten in Sat.1 für 1,90 und 2,05 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen verbuchte der Münchener Sender 7,9 und 8,4 Prozent. Mit «Hawaii Five-0» sorgte man für nur noch 6,7 Prozent. Die Kabel-Eins-Filme «The Watch – Nachbarn der 3. Art» und «Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück» unterhielten 0,86 sowie 0,64 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe kam der Sender auf 5,9 und 5,2 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/117215
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX trumpft mit extra-langem «Hot oder Schrott» aufnächster Artikel«Live nach Neun»: Morgenmagazin mit Bestwerten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)"... » mehr

Werbung