TV-News

Mit Janina Fautz und Timur Bartels: ARD verfilmt den Bestseller «Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution»

von

«Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution» erzählt die wahre Geschichte von Jugendlichen, die zur Friedlichen Revolution beigetragen haben.

Mit seiner eindrucksvollen Schilderung einer wahren Geschichte aus der Entstehungsphase der Friedlichen Revolution hat Peter Wensierski viele Leserinnen und Leser begeistert. Angelehnt an sein Buch werden wir in diese Ära eintauchen und sie emotional erlebbar machen: Im Film begleiten wir junge Erwachsene aus der Umweltbewegung, die in ihrer politischen Haltung zunehmend mutiger werden und schließlich eine große Bewegung anschieben, die weit über sie selbst hinauswächst."

MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt
Peter Wensierskis Bestseller «Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution» kommt ins Fernsehen: Wie Das Erste mitteilt, wird derzeit eine vom MDR, dem BR und der ARD Degeto gestützte Adaption des Erfolgsbuchs über junge Menschen, die 1989 für die Friedliche Revolution ausschlaggebend waren, gedreht. Regie führt Andy Fetscher («Tatort – Fürchte dich»), das Drehbuch stammt von «Das Wunder von Berlin»-Autor Thomas Kirchner.

In den Hauptrollen spielen Janina Fautz, Inka Friedrich, Alexander Hörbe, Ferdinand Lehmann und Timur Bartels. Als Produktionsfirma fungiert die UFA Fiction. Produzentin Henriette Lippold kommentiert: "Dieser Film über die Kraft der Leipziger Umweltbewegung ist ein bisher selten erzähltes Kapitel auf dem Weg zur Wiedervereinigung. Ich bin sehr froh, dass wir diesen Stoff mit starken Partnern hier vor Ort umsetzen werden und so authentisch den Weg der jungen Menschen nachzeichnen, die Leipzig zu dem gemacht haben, was sie heute ist: die Stadt der Helden."

Für die Redaktion zeichnen Jana Brandt, Johanna Kraus (beide MDR), Christine Strobl (ARD Degeto) und Amke Ferlemann (BR) verantwortlich. Produzent ist neben Lippold Benjamin Benedict, Producerin ist Christine Hirt. Als Kameramann fungiert Matthias Papenmeier.

Kurz-URL: qmde.de/116656
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix und Co. empfehlen Home-Officenächster Artikel#GNTM gewinnt fast 200.000 Zuschauer hinzu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung