Quotennews

«Promibacken» wieder zweistellig, «Ding des Jahres» mit bester Reichweite 2020

von

In Woche drei ging es für die Promis in der Backstube wieder aufwärts. «Big Brother» hatte zuvor weiter zu kämpfen. Bei ProSieben blieb man dagegen auf einem soliden Kurs.

Vor zwei Wochen startete «Das große Promibacken» mit 9,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil sehr erfolgreich in eine neue Runde. Eine Woche später folgte der Dämpfer mit dem Rückschritt auf 8,0 Prozent am Mittwochabend. In der dritten Ausgabe präsentierten sich die Promis am Ofen allerdings wieder von ihrer Glanzseite und übertrafen sogar das gute Auftakt-Ergebnis. So heizte die Show 880.000 klassisch Umworbene ordentlich ein und kletterte um 2,2 Prozentpunkte auf sehr gute 10,2 Prozent Marktanteil. Insgesamt schalteten statt 1,40 nun 1,85 Millionen Interessierte ein und hoben das Format auch beim Gesamtpublikum auf erfreuliche 6,4 Prozent. Mal sehen, ob das Auf und Ab auch in den kommenden Wochen weitergehen wird.

Am Vorabend hatte Sat.1 dagegen wenig Grund zum Jubeln. «Big Brother» tat sich mit dem täglichen Rapport nämlich weiter schwer. Die Reality-TV-Show interessierte ab 19 Uhr nur 0,87 Millionen Zuschauer, davon 0,42 Millionen 14- bis 49-Jährige. So blieb das Revival am Mittwoch bei überschaubaren 6,6 Prozent in der Zielgruppe und 3,3 Prozent insgesamt stehen.

Bei Schwestersender ProSieben lohnt sich wieder der Blick auf die Primetime. Dort machte «Das Ding des Jahres» weiter eine solide Figur. Während man sich beim jungen Publikum mit 9,2 Prozent Marktanteil weiter im Durchschnitt hielt, war bei den Zusehern ab drei Jahren sogar die höchste Reichweite der aktuellen Staffel drin. So schalteten ab 20.15 Uhr insgesamt 1,34 Millionen Zuschauer ein. Beim Gesamtpublikum landete die Erfindershow damit auf dem Senderschnitt, nach 4,3 Prozent in der Vorwoche standen am Ende 4,5 Prozent zu Buche.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116215
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD-Tragikomödie schlägt «Aktenzeichen XY-Spezial»nächster Artikel«Raw» mit Bestwert 2020 wieder auf Erfolgskurs
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung