Quotennews

Schock für Sat.1: Lamberts Experiment «No Body is Perfect» halbiert die Quote

von

Schon in Woche zwei rauschten sämtliche Werte brutal nach unten. Weiterhin im grünen Bereich hält sich ProSiebens Mad Monday mit dem beförderten «Young Sheldon».

Wie gewonnen, so zerronnen: Nach gutem Start für die neue Paula-Lambert-Show «No Body is Perfect» (zum Start 9,5% in der Zielgruppe), landete die zweite Folge nur sieben Tage später im massiv roten Bereich. Kaum einer dürfte damit gerechnet haben, dass das neue Format nur so kurz für den Zuschauer attraktiv ist. In dieser Woche landete die rund 100 Minuten lange Sendung bei gerade einmal 4,6 Prozent Marktanteil. Die Zielgruppen-Reichweite wurde exakt halbiert – sie sank von 840.000 auf 420.000 Zuschauer. Und auch insgesamt muss «No Body is Perfect» massive Verluste einstecken: Die Gesamt-Reichweite minimierte sich von 1,77 auf 1,22 Millionen.

Die ab kurz vor 22 Uhr gesendete «akte.» kam in Sat.1 dann nicht über miserable 3,6 Prozent Marktanteil hinaus – ihr muss man aber anrechnen, dass rund zwei Drittel der Produktion gegen das übermächtige RTL-Dschungelcamp antreten mussten. Sogar auf nur 2,1 Prozent fiel schließlich eine um 22.55 Uhr gestartete «Sat.1 Reportage».

ProSieben hatte etwas mehr Erfolg am Montag. Ein Doppelpack von «Young Sheldon», der die Primetime einläutete, lief mit 10,5 und 9,7 Prozent Marktanteil bei den Jungen ordentlich, aber natürlich noch nicht so stark wie Vorbild «The Big Bang Theory». Die ermittelten Reichweiten insgesamt beliefen sich auf 1,25 und 1,23 Millionen. Danach bot ProSieben einen Haufen «The Big Bang Theory»-Folgen an, die auf Werte zwischen 7,7 (21.15 Uhr) und 10,3 Prozent (22.40 Uhr) kamen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115217
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3sat bringt «Quartier des Banques» ins Free-TVnächster ArtikelDer Dschungel am Montag: «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» gewinnt 150.000 Zuschauer gegenüber der Vorwoche
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung