US-Fernsehen

Kürzere Wartezeit: Marvels «WandaVision» startet schon dieses Jahr

von   |  1 Kommentar

Die ursprünglich für 2021 angekündigte Marvel-Serie mit Elizabeth Olsen kommt früher als erwartet.

Es wird ein geschäftiges Jahr für Marvel-Fans: Dieses Jahr starten mit «Black Widow» und «The Eternals» zwei Filme, die zum Marvel Cinematic Universe zählen, sowie die von der «Avengers»-Saga losgelösten Filme «New Mutants», «Venom 2» und «Morbius». Darüber hinaus stehen für dieses Jahr der Start der Hulu-Serie «Helstorm» an sowie der des Disney+-Formats «The Falcon and the Winter Soldier». Und wie Disney+ nun mitteilt, steht noch eine Marvel-Serie für dieses Jahr zu erwarten: Die ursprünglich für 2021 angekündigte Marvel-Studios-Produktion «WandaVision».

Die Serie wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres bei Disney+ zum Abruf bereitgestellt und erzählt in sechs Episoden, wie es der von Elizabeth Olsen gespielten Figur Wanda Maximoff alias Scarlet Witch seit den Ereignissen von «Avengers || Endgame» ergeht. Die frühere Schurkin, die sich in «Avengers: Age of Ultron» den Avengers angeschlossen, in «The First Avenger: Civil War» schwere Kollateralschäden verantwortet und in «Avengers | Infinity War» die Liebe ihres Lebens verloren hat, kreiert in der Miniserie «WandaVision» eine Fantasiewelt, um ihr Leid zu mildern.

Neben Olsen zählen Paul Bettany, Teyonah Parris («Dear White People»), Kat Dennings, Randall Park und Kathryn Hahn zum Ensemble. Das Budget der Serie beläuft sich laut 'The Hollywood Reporter' auf insgesamt 150 Millionen Dollar. Kürzlich verlängerte Disney+ die Marvel-Animationsserie «What If ..?» um eine zweite Staffel.

Kurz-URL: qmde.de/114782
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Armes Deutschland»: RTLZWEI startet neue «Stempeln oder abrackern?»-Folgennächster ArtikelConstantin Medien nennt sich ab sofort Sport1 Medien AG
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
03.01.2020 11:13 Uhr 1
Naja sind wohl doch ein paar zuviele bei Disney+ nach The Mandalorian abgesprungen was aber eigentlich Disney Wissen hätte können. Für die eigentliche Streamingzielgruppe sind Inhalte unter 12 einfach bei Disney+ nicht wirklich vorhanden.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung