Quotennews

Alter ARD-Krimi schlägt neues ZDF-Drama, «extra 3» verliert an Zuspruch

von

Obwohl Das Erste keine Erstausstrahlung zeigte, lag «Nord bei Nordwest» aus Gesamtsicht ganz vorne. «Extra 3» baute am späten Abend ab..

Zu einem eigentlich ungleichen Spielfilm-Duell verabredeten sich am Donnerstagabend das ZDF und Das Erste. Dort trat eine Erstausstrahlung gegen eine Wiederholung an. Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen war «Lena Lorenz: Kind da, Job weg» zu sehen. Das Heimatdrama interessierte insgesamt 4,11 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was guten 14,6 Prozent aller Fernsehenden ab drei Jahren entsprach. Weniger gut kam der Film bei jungen Zuschauern an, wo 0,43 Millionen 14- bis 49-Jährige zu 5,0 Prozent führten.

Platz eins ergatterte aus Sicht der Gesamtzuschauer am Donnerstagabend aber die Wiederholung von «Nord bei Nordwest: Waidmannsheil». Der Krimi unterhielt 4,92 Millionen Menschen, darunter 0,69 Millionen jüngere. Das Ergebnis waren insgesamt prächtige 17,5 Prozent aller Zuschauer und ebenfalls sehr gute 8,2 Prozent in der klassischen Zielgruppe. Zur Premiere interessierte der 90-Minüter am 18. Januar 2018 noch großartige 6,67 Millionen Menschen, die 20,2 Prozent entsprachen und auch 11,2 Prozent beim jungen Publikum generierten.

Vergangene Woche präsentierte sich «extra 3»  im Ersten in guter Form. Fast zwei Millionen Zuschauer lockte die Satireshow an und erzielte damit 12,7 Prozent insgesamt und bei jungen Zuschauern besonders gute 9,7 Prozent. Eine Woche später schalteten ab 22.45 Uhr noch 1,68 Millionen Zuschauer ein, die 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährige umfassten. Das hatte 10,4 Prozent aller und 6,6 Prozent der jungen Zuschauer zur Folge.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112157
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Shopping Queen» & Co.: VOX kann auch Misserfolge habennächster Artikel«Neo Magazin» verharrt auf üblichem Niveau, «Charmed» bricht bei sixx ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung