Primetime-Check

Dienstag, 10. September 2019

von

Wie sah es am Dienstagabend für das ZDF aus? Und wie schnitten die Filme bei kabel eins ab?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 53,2%
  • 14-49: 59,9%
Das Erste eröffnete den Abend mit «Tierärztin Dr. Mertens» und 4,06 Millionen Fernsehenden, danach kletterte «In aller Freundschaft» auf 4,48 Millionen. Die Sehbeteiligung lag bei sehr guten 14,3 und tollen 15,6 Prozent insgesamt. Bei den Jüngeren wurden gute 7,2 und 7,0 Prozent Marktanteil erzielt. «Report Mainz» schloss mit passablen 10,9 Prozent bei allen und dürftigen 3,2 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren an, ehe die «Tagesthemen» auf 9,9 und 4,2 Prozent kamen. «Verleugnung» beendete die Primetime mit 7,2 und 2,9 Prozent. Bei VOX begeisterte wiederum «Die Höhle der Löwen» mit 2,78 Millionen TV-Nutzenden. Das glich sehr famosen 10,5 Prozent. 1,48 Millionen Umworbene führten zudem zu ähnlich umwerfenden 18,0 Prozent Marktanteil. «Prominent!» schnitt danach mit 9,6 und 16,3 Prozent auch überragend ab.

«Mit 80 Jahren um die Welt» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr wiederum 2,23 Millionen Interessenten ein, das glich mageren 7,9 Prozent Marktanteil. In der jungen Altersgruppe kamen maue 4,1 Prozent zusammen. «Frontal 21» folgte mit 6,7 und 4,3 Prozent, ehe das «heute-journal» solide 13,3 und sehr tolle 7,9 Prozent Marktanteil einfuhr. Ab 22.15 Uhr kam «37 Grad» auf 9,1 und 4,4 Prozent, danach holte «Markus Lanz» 12,1 und 5,3 Prozent. Zwei Folgen «MacGyver» lockte dagegen 1,52 und 1,58 Millionen Actionfans zu Sat.1. In der Zielgruppe holte die Doppelfolge gute 8,1 Prozent Marktanteil. Ab 22.10 Uhr erreichte «Hawaii Five-0» wiederum 1,20 Millionen Interessenten und mäßige 7,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

«Zahltag! Ein Koffer voller Chancen» bescherte RTL indes 1,33 Millionen Neugierige ab drei Jahren sowie einen Zielgruppenmarktanteil von mäßigen 9,6 Prozent. RTL II dagegen zeigte «Armes Deutschland», was um 20.15 Uhr 1,15 Millionen Wissbegierige ansprach. «Love Island» schloss mit 0,77 Millionen an. Bei den Umworbenen kamen starke 8,2 und sehr starke 9,5 Prozent Marktanteil zusammen. «Renn zur Million … wenn du kannst!» startete bei ProSieben dagegen mit akzeptablen 1,11 Millionen Showfans ab drei Jahren und mäßigen 8,5 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. «jerks.» sank danach auf 0,38 Millionen Serienfans sowie auf dürftige 4,3 Prozent in der Zielgruppe. «The Watch – Nachbarn der 3. Art» brachte indes 0,52 Millionen Fernsehende zu kabel eins, ehe «Next» ab 22.25 Uhr auf 0,51 Millionen kam. Die Filme erreichten bei den Werberelevanten maue 3,7 und passable 5,2 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112095
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKonkurrenz zu groß? Koffer-Show «Zahltag» fällt ins Einstelligenächster ArtikelNa klar: «Love Island» nimmt schon an Tag zwei die Zehn-Prozent-Marke ins Visier
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deustchland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung