US-Fernsehen

Disney+ arbeitet an Reboots von vier Fox-Filmreihen

von

Unter anderem ist ein Neustart von «Kevin – Allein zu Haus» und «Nachts im Museum» in Planung.

Im Rahmen der Investorenkonferenz des Disney-Konzerns, bei dem die neuen Quartalszahlen bekannt gegeben wurden, kündigte CEO Bob Iger zudem vier neue Projekte für den kommenden Streamingdienst Disney+ an. Laut Iger wird es auf Disney+ Reboots von vier familienfreundlichen Filmreihen aus dem Hause 20th Century Fox zu sehen geben. Ob es sich um Serien auf Basis der Filmreihen handeln wird oder um Disney+-exklusive, filmische Neuaufgüsse dieser Filmreihen hat Iger offen gelassen. Iger sprach lediglich darüber, dass die vier Franchises "neu interpretiert" und "für eine neue Generation" aufgemacht werden.

Geplant sind Reboots von «Kevin – Allein zu Haus», «Nachts im Museum», «Im Dutzend billiger» und «Gregs Tagebuch». Seit 2010 erschienen vier «Gregs Tagebuch»-Filme, die zusammen global über 265 Millionen Dollar eingenommen haben. Schon im August 2018 entwickelte Fox eine Fernsehserie auf Basis der Filmreihe und ihrer Buchvorlage – möglich, dass Iger sich in diesem Fall schlicht auf die bereits vor Disneys Übernahme von Fox in Gang gebrachte Serie bezieht.

Auch die «Nachts im Museum»-Filmreihe basiert auf Kinderbüchern. Von 2006 bis 2014 entstanden drei Kinofilme, zusammen nahmen sie mehr als 1,35 Milliarden Dollar an den Kinokassen ein. Genauso wie bei «Gregs Tagebuch» wurde im Sommer 2018 eine Fernsehserie in Aussicht gestellt. Die «Kevin – Allein zu Haus»-Filmreihe derweil umfasst bereits fünf Filme, darunter zwei Heimkinotitel. «Im Dutzend billiger»  von 2003 zog wiederum eine Fortsetzung nach sich und basiert auf einem Komödienklassiker von 1950, der ebenfalls eine Fortsetzung erhielt. Als Vorlage dienten Memoiren des Paares Frank Bunker Gilbreth Jr. und Ernestine Gilbreth Carey.

Kurz-URL: qmde.de/111283
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSkyQ-Update bringt Verbesserungen mit sichnächster ArtikelTele 5 verneigt sich vor Produzentenlegende Dino De Laurentiis
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung