US-Fernsehen

«Lincoln» geht in Serie, wohl kein weiterer «Law & Order»-Ableger

von   |  1 Kommentar

Außerdem: Warum hat sich NBC noch nicht zur Zukunft von «This Is Us» geäußert?

Der amerikanische Fernsehsender NBC hat wenige Stunden vor seiner offiziellen Programmpräsentation weitere Fragen zum Line-Up geklärt. So wurde eine neue Krimiserie rund um den aus den Jeffrey Deaver-Büchern bekannten «Lincoln»  Rhyme bestellt. Über seine Figur hab es schon den bekannten Kinofilm «Der Knochenjäger» . Ebenfalls bestellt wurde die Single-Camera-Comedy «Perfect Harmony» mit Bradley Whitford als Musikprofessor der auf einen Kleinstadt-Kirchenchor trifft.

«Indebted» ist eine Multi-Cam-Comedy über ein Ehepaar, dass ihr Leben nach Jahren voller schlafloser Nächte und des Windeln wechseln eigentlich endlich genießen will. Doch dann tauchen “seine Eltern” auf und offenbaren, dass sie pleite sind.

Bestätigt wurde auch dass der «Talent»-Ableger «America’s Got Talent: The Champions» mit einer zweiten Season zurückkehren wird. Außerdem geht «World of Dance» weiter.

Die Chancen auf eine Serienbestellung der nächsten «Law & Order»-Serie mit dem Beinamen "Hate Crime" sind somit nahezu auf null gesunken. Eigentlich ist der Programmplan von NBC nun voll - eine Überraschung kann aber nicht ganz ausgeschlossen werden.

Nachwievor keine offizielle Aussage gibt es zum NBC-Quotenhit «This Is Us» . Dabei gibt es keinen Zweifel, dass die Serie Teil des neuen Programms sein wird. Aber hinter den Kulissen herrscht Zeitdruck. Klar ist, dass die Serie zu 100 Prozent mit Macher Dan Fogelmann zusammen. Doch dessen Vertrag mit dem herstellenden Studio bei FOX war ausgelaufen und wurde erst vor wenigen Tagen verlängert. Im Zuge der Disney-Übernahme hatte sich dies zeitlich etwas verzögert. Entsprechend konnte erst in den zurückliegenden Tagen über Details bei «This Is Us» gesprochen werden. Heißes Gerücht aus Amerika: NBC bestellt gleich drei weitere Staffeln der Serie, gibt dann aber gleichzeitig das Ende bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/109277
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Agents of S.H.I.E.L.D.» meldet sich mit gestiegenen Quoten zurücknächster ArtikelEndlich Sicherheit: ABC verlängert «The Goldbergs»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
12.05.2019 12:01 Uhr 1
Zu lange sollte man This is US auch nicht ziehen. Ich denke 5/6 Seasons je 18 Folgen sind wirklich ein guter Plan . Was kann denn alles schlimmes einer Familie passieren :-) die ersten beiden Staffeln waren sehr gut. Es wird nicht leicht dieses Niveau zu halten aber ich wünsche es mir.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung