TV-News

Kritikerliebling und Ladenhüter: Sat.1 zeigt Crime-Serie «Whiskey Cavalier» im Sommer

von

Die seichte Crime-Serie mit Scott Foley in der Hauptrolle wird recht schnell ihren Weg nach Deutschland finden.

Der Münchner Sender Sat.1 hat Nachschub für seinen Serien-Donnerstag gefunden. Noch im Mai, ein genaueres Datum liegt noch nicht vor, wird die erst vor wenigen Wochen bei ABC gestartete Serie «Whiskey Cavalier» die Primetime des Privatsenders bereichern. In Amerika wurde das Format im vergangenen Jahr als Geheimfavorit gehandelt, doch die Zuschauerzahlen waren bisher sehr enttäuschend. Die sechs bis dato ausgestrahlten Episoden brachten ABC maximal 5,3 Millionen Zuschauer ein, zuletzt sanken die Reichweiten gar auf weniger als drei Millionen. Im Mai wird in den Staaten das Staffelfinale, das möglicherweise auch das Serienfinale ist, ausgestrahlt.

Will Chase arbeitet in dem Format mit einer Kollegin zusammen, gemeinsam koordinieren sie die besten Spione weltweit. Lauren Cohan («The Walking Dead») und Scott Foley sind die Hauptakteure vor der Kamera, dahinter sind Dave Hemingston («How I Met Your Mother») und «Scrubs»-Macher Bill Lawrence verantwortlich.

Unser Kritiker Julian Miller urteilte kürzlich, die ABC-Serie sei eine Art «Heiter bis tödlich» auf Amerikanisch.

Kurz-URL: qmde.de/108390
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Leaving Neverland» - Skandaldoku oder Aufklärungsarbeit?nächster Artikel«Quicksand»: Warum läuft Frau N. Amok?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung