Vermischtes

ZDF-Intendant will Vernetzung der Mediatheken

von

Der Nutzer solle so bei der Suche nach Inhalten bestmöglich unterstützt werden.

Bei möglichen Zusammenarbeiten verschiedener Anbieter hinsichtlich Mediatheken hat ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut vorgeschlagen, verschiediedene Mediatheken miteinander zu vernetzen. Er sagte am Freitag: ine intelligente Vernetzung von attraktiven Inhalten ist die zeitgemäße und umsetzbare Antwort auf das Nutzungsverhalten im Netz. Es geht nicht darum, aufwendige Mediatheken zu bauen, sondern die Nutzer bei der Suche nach Inhalten bestmöglich zu unterstützen."

Mit Hinweis auf das neue Kulturangebot in der ZDFmediathek erklärte der ZDF-Intendant, das ZDF sei grundsätzlich offen für Partnerschaften mit anderen öffentlich-rechtlichen Sendern, aber auch mit anderen nichtkommerziellen Einrichtungen, die interessante Inhalte anbieten. Er nannte dabei Museen ebenso als Partner wie Stiftungen. Unter den Sendern könne es Inhalte-Verlinkungen geben. Zuletzt war, etwa von den Privatsendern, der Wunsch nach einer komplett gemeinsamen Plattform gekommen.

Bellut: "Es ist eben kein eigenes, neu zu schaffendes Angebot, sondern eine enge Verknüpfung des Vorhandenen. Das spart viel Geld, ist zukunftsoffen und wäre relativ zügig machbar, wenn sich alle aufeinander zubewegen", sagte der ZDF-Intendant.

Kurz-URL: qmde.de/107953
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIst «Temptation Island» der Himmel für Trash-Voyeure? nächster ArtikelHarte Wahl: So haben Sky und DAZN die Champions League Viertelfinals aufgeteilt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung