Quotennews

TV-Deutschland würdigt den Abschied von Jens Büchner mit sehr hohen Sehbeteiligungen

von

An diesem Montagabend war Jens Büchner, besser bekannt als “Malle-Jens”, das letzte Mal nach seinem Tod im deutschen Fernsehen zu sehen. Zu diesem Anlass verdoppelten sich die Marktanteile fast.

Um den TV-Star noch ein letztes Mal auf großer Bühne zu sehen, entscheiden sich viele bei VOX einzuschalten. Am Dienstagabend zur besten Sendezeit zeigte der Kölner Sender die letzten noch abgedrehten Minuten mit dem Kult-Auswanderer. Erstmals seit dem 7. Januar entschloss sich VOX noch einmal auf «Gooodbye Deutschland» direkt zu Beginn der Primetime um 20.15 Uhr zu setzten. Nachdem das turbulente Leben des Auswanderers in den letzten Jahren viele Fans gefunden hatte, verfolgten am 11. März noch einmal unglaubliche 1,92 Millionen Menschen die letzten Abenteuer von Jens Büchner bei «Goodbye Deutschland». Der Marktanteil der ersten Episode lag bei überdurchschnittlichen 6,3 Prozent. Die Show verbesserte sich damit um 0,72 Millionen und 2,5 Prozentpunkte im Vergleich zur letzten Ausstrahlung um 20.15 Uhr.

Auch bei den 14-bis 49- Jährigen fand der Abschied von “Malle-Jens” durchaus Anklang. Aus dem jüngeren Publikum schalteten 1,11 Millionen Menschen ein. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe belief sich auf achtungswürdige zwölf Prozent. Somit erzielte man auch bei den Klassisch-Umworbenen deutlich höhere Werte als im Januar. Damals betrug die Reichweite zur besten Sendezeit 0,67 Millionen Zuschauer und die Sehbeteiligung lag bei sieben Prozent. Der tragische Tod des Kultauswanderers beschäftigte also noch viele TV-Zuschauer, so dass einige die letzten Momente des Ex-Dschungelcampers im TV noch erleben wollten.

Im Anschluss sendete VOX noch zwei weitere «Goodbye Deutschland»-Episoden, allerdings ohne Jens Büchner. Die beiden Ausgaben erreichten jeweils 1,13 Millionen und 0,74 Millionen Zuschauer, davon stammten 0,53 und 0,27 Millionen aus der Zielgruppe. Die Sehbeteiligungen bei den 14- bis 49-Jährigen lagen bei überdurchschnittlichen 9,1 und 7,3 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107838
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Bulle und das Biest» verabschiedet sich mit katastrophalen Quotennächster ArtikelLebenszeichen: «Endlich Feierabend» mit viertbester Quote
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung