TV-News

TV Now-Ableger: Mediengruppe RTL startet «Bachelor»-Beiboot

von

Wir müssen reden! Frauke Ludowig lässt während der neuen Staffel des Rosenverteilers nichts mehr unkommentiert.

Amerika hat es vorgemacht: Große TV-Events müssen ausführlich besprochen werden. Eine begleitende Gesprächsrunde wird es ab Januar 2019 auch zum RTL-Format «Der Bachelor»  geben. Die neue Staffel startet bekanntlich am 2. Januar bei RTL. Beim sich im Ausbau befindlichen VOD-Dienst TV Now wird «Der Bachelor – Jetzt reden die Frauen» zu sehen sein. Moderatorin Frauke Ludowig, Fans der Sendung schon als Moderatorin der Specials rund um die letzte Rose bekannt, wird die spannendsten Momente einer jeden Folge noch einmal unter die Lupe nehmen.

Angekündigt sind bei ihr im Studio „verschiedene Gäste“ – weiter ins Detail gingen RTL und TV Now bis dato noch nicht. Mit dabei sein sollen auch aktuelle und ehemalige Kandidaten und Kandidatinnen aus dem «Bachelor»-Universum. Die Episode wird jeweils im Anschluss an die RTL-Ausstrahlung bei TV Now erscheinen.

TV Now rüstet für 2019 auf; auch bei den neuen Shows «Temptation Island» (RTL) und «Survivor»  (VOX) ist der VOD-Dienst mit an Bord.

Kurz-URL: qmde.de/105792
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜberraschung: «Deutschland sucht den Superstar» wandert auf den Dienstagnächster Artikel«Ghost in the Shell»: Nach dem Realfilm steht nun eine Netflix-Serie bevor
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung