Quotennews

Direkt über vier Millionen Zuschauer: «Das Supertalent» meldet sich mit starken Quoten zurück

von

RTL sucht wieder nach neuen Supertalenten – und das kommt zum Start in die 12. Staffel zumindest beim Gesamtpublikum einen Hauch besser an als im Vorjahr.

Auftaktquoten vom «Supertalent» der vergangenen Jahre

  • 2013: 4,80 Mio. / 27,3 %
  • 2014: 4,96 Mio. / 28,3 %
  • 2015: 4,47 Mio. / 25,0 %
  • 2016: 4,13 Mio. / 27,6 %
  • 2017: 3,85 Mio. / 22,4 %
Zuschauer ab 3 / MA 14-49
«Das Supertalent»  ist zurück – und lässt prompt das Quoten-Debakel der Vorwoche mit «Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank» vergessen. RTL verzeichnete nämlich wie erwartet hervorragende Quoten mit dem inzwischen schon zwölften Staffel-Einstand: 1,76 Millionen 14- bis 49-Jährige mündeten in 22,0 Prozent Marktanteil – die Quote bei den Werberelevanten hat sich im Vergleich zum Vorjahr also nur um 0,4 Prozentpunkte verschlechtert.

Bei allen Fernsehenden ab drei Jahren hat der Staffel-Auftakt sich sogar leicht verbessern können: Die absolute Sehbeteiligung lag nämlich gleich zu Beginn über der Vier-Millionenmarke bei 4,02 Millionen, der Marktanteil lag bei tollen 15,4 Prozent. Generell waren Reichweiten über vier Millionen im vergangenen Jahr nur viermal möglich. «Take Me Out»  meldete sich mit 2,27 Millionen Zuschauern und 18,8 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten zurück – anders als im Frühjahr blieb die 20-Prozent-Marke also noch unberührt.

Sat.1 war der stärkste Verfolger von RTL: «Harry Potter und die Kammer des Schreckens» holte zur besten Sendezeit 12,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, der erste Teil der Fantasyfilm-Reihe war vor einer Woche mit weniger starken Konkurrenz aber um rund drei Prozentpunkte erfolgreicher. Insgesamt wurde der Fantasyfilm von 1,64 Millionen Menschen gesehen. Vom Vorabend gibt’s schlechte Neuigkeiten bezüglich des Drittanbieter-Formats «Grenzenlos – Die Welt entdecken» : Mit mickrigen 2,0 Prozent Marktanteil wurde das bisherige Tief von Juni um 0,2 Prozentpunkte unterboten.

Unglücklich dürfte man bei ProSieben sein: Das Zusammenspiel von «The Dark Knight»  und «Teamwork – Spiel mit deinem Star»  hat hier nämlich überhaupt nicht funktioniert, die Zielgruppen-Werte betrugen lediglich 8,8 sowie 5,1 Prozent. Zweistellig war tagsüber nur die «Newstime»  und das anschließende Wetter mit 10,7 und 10,0 Prozent. Wiederholungs-Marathons von «Die Simpsons»  und «Two and a Half Men»  krebsten bei 6,6 bis 9,1 Prozent herum.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103811
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Cars» bringt Disney Channel vor Super RTL und Nicknächster ArtikelZDFs «Versteckte Kamera» muss deutlich Federn lassen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung