TV-News

Nahender «Alarm für Cobra 11»-Staffelstart: Ab nach Budapest

von   |  2 Kommentare

In wenigen Wochen ist es so weit: «Alarm für Cobra 11» meldet sich mit neuen Folgen zurück. Dann hat auch ein alter Publikumsliebling wieder Dienst.

Die Dreharbeiten in Budapest gehören zu meinen Highlights, sowohl was die Arbeit bei «Cobra 11» als auch meine sonstige Dreherfahrung betrifft.
Katrin Heß
Semir Gerkhan (Erdoğan Atalay) und Paul Renner (Daniel Roesner) drücken bald wieder auf's Gaspedal: RTL hat nun verraten, wann seine langlebige Actionserie «Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei» in die nächste Staffel geht. Der Startschuss fällt am Donnerstag, den 13. September, und zwar zur gewohnten Sendezeit um 20.15 Uhr. Dann haben die Polizisten mit einem gewissen Hang zum Materialschaden gleich drei Schnapszahlen zu feiern: «Alarm für Cobra 11» geht in sein 22. Sendejahr und erreicht seine 33. Staffel. Diese umfasst insgesamt elf Episoden.

Zum Staffelauftakt geht es für Gerkhan und Renner nach Budapest. Auf ihrer an der Dienststelle vorbeigemogelten Auslandsmission treffen die Beiden einen alten «Alarm für Cobra 11»-Publikumsliebling: Jenny Dorn, gespielt von Katrin Heß. Neben ihr gibt es zwei weitere Gastauftritte zu sehen: «Black Panther»-Nebendarstellerin Florence Kasumba schaut in der Actionserie ebenso vorbei wie Boris Aljinovic («Tatort» , «Knockin' on Heaven's Door» , «Einmal bitte alles»).

Kasumba sagt in einem Pressestatement über die «Alarm für Cobra 11»-Hauptdarsteller Atalay und Roesner: "Mir war schon vor dem Dreh klar: 'Flo, you better know your shit!' Beide sind körperlich sehr fit und im Waffenumgang äußerst erfahren. Was ich bemerkenswert finde, ist, dass beide – trotz erfolgreicher Karrieren – sehr bodenständig und locker sind, und vor allem Humor haben. Wir haben echt viel gelacht!"

Kurz-URL: qmde.de/103000
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie MotoGP geht zu Servus TVnächster ArtikelKoch gegen Tough-Mudder-Läuferin? «Schlag den Henssler» erstmals mit Kandidatin
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
13.08.2018 13:56 Uhr 1
11 Folgen für die gesamte Staffel oder nur der Herbstanteil und dann noch ein paar im Frühjahr? Wenn hat RTL die Folgenanzahl aber deutlich über die Jahre reduziert....das hängt wohl mit den Kosten pro Folge zusammen sowie der rückläufigen Quoten.
medical_fan
13.08.2018 15:56 Uhr 2

1. Sind es trotzdem mehr als alle anderen RTL Produktionen(die haben meistens nur 10 Folgen)

und 2. sind die Staffeln immer zweigeteilt, sowie gibt es auch drei verschiedene Zählungen.

Oder anders gesagt: Es war lediglich "Midseason" oder Sommerpause denn im Frühjahr liefen bereits 6 Folgen d.h. 2018 liefen insgesamt 17 Folgen, mehr als von jeder anderen RTL Serie im Jahr.



2017 waren es übrigens 20 aber auch nur weil die 2016 bestellt wurde und 2016 wurde die Serie 20 deshalb 20 Folgen...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung