Einspielergebnisse

Kino-Charts: Wann ist endlich die WM vorbei?

von   |  2 Kommentare

Gute Nachrichten für Kinobetreiber: Kommende Woche kann durchgestartet werden. Jüngst sahen die Ticketverkäufe einmal mehr sehr mau aus.

Ernüchternde Zahlen: Die Kinoumsätze lagen 2018 im ersten Halbjahr fast ein Fünftel unterhalb der Erwartungen. Jetzt hoffen die Betreiber auf ein starkes zweites Halbjahr und vor allem auf das Ende der Fußball-WM. So lange aber noch muss man sich wohl mit überschaubaren Ergebnissen abfinden. Auch am Wochenende war keine große Lust auf das Kinoerlebnis zu verspüren; Freitag und Samstag fanden die Viertelfinals der WM in Russland statt. «The First Purge» schaffte mit rund 220.000 verkauften Tickets den Sprung auf den Spitzenplatz. Das ist kein atemberaubendes Ergebnis, aber zumindest ein ordentliches für den Film, dessen Vorgänger in Deutschland insgesamt auf etwas mehr als 600.00 Besucher kam.

«Jurassic World: Das gefallene Königreich» landete auf dem zweiten Rang (125.000 Besucher), «Ocean’s Eight» enttäuschte mit gerade einmal etwa 80.000 verkauften Tickets. Viel besser läuft es da in den USA, wo Fußball keine bedeutende Rolle spielt. «Ant-Man and the Wesp» machte zur Premiere eine herausragende Figur. Auf diese Zahlen werden auch die deutschen Kinobetreiber mit Freude schauen: In Übersee hat der Streifen an nur drei Tagen rund 76 Millionen US-Dollar eingespielt. Mit 29 und 28 Millionen US-Dollar Einspielergebnis landeten «Incredibles 2» und «Jurassic Work: Das gefallene Königreich» auf den folgenden Plätzen.

«The First Purge» startete in Nordamerika derweil „nur“ auf Platz vier, spielte dort rund 17 Millionen US-Dollar ein. Bei einem Budget von nur rund 13 Millionen US-Dollar ist das aber ein sehr ansehnliches Ergebnis.

Kurz-URL: qmde.de/102187
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLiebes RTL, ladet mich ins «Sommerhaus» einnächster ArtikelWDR hat neue Chefredakteurin gefunden
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
09.07.2018 13:38 Uhr 1
Ich kann das mit "The First Purge" total nachvollziehen: der Trailer hat zumindest mich null umgehauen....
kauai
09.07.2018 15:34 Uhr 2
Ist die WM daran Schuld, dass der Umsatz des ersten Kinohalbjahres ein Fünftel unter den Erwartungen liegt oder nicht doch etwa das eher bescheidene Programm?

Dieses Jahr hat es mich bisher ganze 2 Mal ins Kino verschlagen und daran ist die Fussball-WM überhaupt nicht Schuld denn Jurassic World hab ich während der WM gesehen^^

Es werden einfach immer weniger Filme, die ich unbedingt auf der großen Leinwand sehen MUSS und immer mehr Sachen, bei denen ich mir sage, ja könnte vielleicht ganz ok sein, aber reicht dann im Heimkino.....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
BUNDESLIGA Anpfiff in Frankfurt! Verfolgt die Partie live auf Sky oder im Liveblog mit In-Match Videos:? https://t.co/eVgf7atRzj
Florian Schmidt-Sommerfeld
Die Tränen von Manuel Baum nach dem Giefer-Patzer... einfach "schön". Empathie braucht die Fußballwelt. Empathie br? https://t.co/pUfuh4EWDj
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung