Kino-Check: «Astrid»

Metascore: 73/100
Beste Kritik: 90 (The New York Times - Jeannette Catsoulis)
Schlechteste Kritik: 50 (Slant Magazine - Pat Brown)

FSK: 6
Genre: Drama, Biografie
Starttermin: 06.12.2018

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte die „Schwedin des Jahrhunderts“ und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein.

Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen. Weiterhin zeichnet ASTRID nach, wie diese Erfahrungen die späteren Werke und das Engagement der Autorin prägen sollten.

OT: Unga Astrid
Regie: Pernille Fischer Christensen
Drehbuch: Pernille Fischer Christensen, Kim Fupz Aakeson
Besetzung: Alba August, Maria Bonnevie, Trine Dyrholm
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Astrid"

ARD nimmt mobile Nutzung in den Fokus

02.02.16 Sowohl das neue junge Angebot von ARD und ZDF als auch der KiKa wollen online und mobile stärker werden. Außerdem: ARD will Handball auf einer Liste sehen, die eine Übertragung der WM garantiert. » mehr

gemerkt

Astrid Frohloff übernimmt Kultur-Talk im RBB

27.08.07 Die ehemalige «18:30»-Moderatorin wird Nachfolgerin von Michael Naumann, der neuer Bürgermeister von Hamburg werden möchte. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung